Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 120 Jahren für Sie vor Ort

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Neuste Einsätze:

17. September 2016 - Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Transport Einsatzbesprechung am Treffpunkt ... +++ 8. Oktober 2015 - Brand in der Mühle in Dielheim Am Mittwochabend des 23.09.2015 k ... +++ 7. Juli 2015 - Einsatz der Einsatzgruppe des DRK bei einem Wohnungsbrand in Leimen-Mitte Am Dienstag, den 07. Juli wurde d ... +++ 23. Mai 2015 - Brandeinsatz in Meckesheim Am 21.5. gegen 17:30 Uhr wurde da ... +++ 2. März 2015 - Nächtlicher Einsatz mit eigener Dynamik und tragischem Ende Nußloch, Sonntag, der erste ... +++ 8. Dezember 2014 - Einsatz der Schnelleinsatzgruppe bei einem Brand in Wiesloch Am 6.12. um kurz vor 23 Uhr wurde ... +++ 30. September 2014 - Einsatz der Einsatzgruppe Bereitschaft zusammen mit der Feuerwehr Leimen Am Sonntag, den 28.9. wurde die E ... +++ 30. August 2013 - Rock’n’heim, the rise of. Medical Center Dänisches (Betten)Lager by DRK Leimen & Friends Nach tagelanger Planung, Vorberei ... +++ 30. Juni 2013 - Absicherung Stadtsporttag und Erste Hilfe bei schwerem Verkehrsunfall Am Sonntag, den 30.6. fand im St. ... +++ 1. Juni 2013 - Alarm wegen Gasaustritt Alarm SEG-Gesamt für die ers ... +++ 17. Februar 2013 - Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes – Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am Dienstag, den 12.2. unterst ... +++ 1. Februar 2013 - Premiere für neuen RTW – Großeinsatz der Feuerwehren mit zweistelligem Millionen-Schaden in Malsch Wie auch die Medien berichteten, ... +++ 17. November 2012 - Brand in Leimen-Mitte Am heutigen Samstag Morgen wurde ... +++ 23. September 2012 - Brand in Nußloch Zur Ablösung des hauptamtlic ... +++ 9. September 2012 - Großalarm in Mannheim Am Samstag, den 08.09. waren laut ... +++ 2. August 2012 - gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Am 02.08. wurde unsere Einsatzgru ... +++ 27. Juli 2012 - Brandeinsätze in Leimen Am 27.7. wurde unsere Einsatzgrup ... +++ 25. Juli 2012 - Gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Zu einem Wohnungsbrand in Leimen- ... +++ 8. Juni 2012 - Bereitstellung im Patrick-Henry-Village Am 07. Juni wurde unser RTW um 16 ... +++ 29. Mai 2012 - Einsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 27. Mai wurde unsere Einsatzgr ... +++ 3. Mai 2012 - Zwei Einsätze für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 1. Mai wurde die Einsatzgruppe ... +++ 11. April 2012 - Brennendes Müllfahrzeug Was tun wenn mein Fahrzeug brennt ... +++ 22. März 2012 - Sturz aus großer Höhe „Sturz aus großer H ... +++ 8. März 2012 - Dehnfugenbrand in St. Ilgen Am Mittwoch den 7. März wurd ... +++ 21. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil St. Ilgen Am Samstag, den 18.2. wurde um 22 ... +++ 11. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil Gauangelloch Am Freitag, den 10.2. wurde die E ... +++ 3. Januar 2012 - Brand zum Jahresbeginn Das neue Jahr war erst eine dreiv ... +++ 10. Oktober 2011 - Schreinereibrand Am Montag, den 10. Oktober kurz n ... +++ 22. August 2011 - Einsatzgruppe Bereitschaft bei Wohnungsbrand Am gestrigen Sonntag den 21. Augu ... +++ 3. August 2011 - Unterstützung des Hauptamtlichen Rettungsdienstes Am 2. August gegen 18:20 Uhr erre ... +++ 9. März 2011 - Gebäudebrand in Nussloch Am 9. März wurde unser KTW u ... +++ 20. Januar 2011 - Brandeinsatz vom 9. Januar 2011 Am 9. Januar gegen 10.25 Uhr wurd ... +++ 4. September 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am 4. September wurde unser RTW k ... +++ 30. August 2010 - Dachstuhlbrand Weidhöfe Am 30. August wurde unser RTW kur ... +++ 4. Mai 2010 - Brand im Hotel Am heutigen Dienstag Abend wurden ... +++ 6. Dezember 2009 - Seniorenweihnachtsfeier Am heutigen Nikolaustag waren wir ... +++ 25. November 2009 - Brand im Dachgeschoss Glück im Unglück hatten ... +++ 5. November 2009 - Wohnungsbrand in Nußloch Die NKV Leimen wurde am Donnersta ... +++ 23. Oktober 2009 - Zwei Verkehrsunfälle Fast zeitgleich ereigneten sich g ... +++ 22. Oktober 2009 - Suchaktion in Walldorf Am Abend des 20.10.09 wurde die N ... +++ 18. Oktober 2009 - Absicherung Brandübungscontainer der Feuerwehr Leimen Dieses Wochenende war es wieder s ... +++ 13. Oktober 2009 - Inkubatorverlegungen von Frühgeborenen Am Dienstagabend wurde die NKV Le ... +++ 22. September 2009 - Absicherung Leimener Weinkerwe Als letzte Kerwe in unserer Stadt ... +++ 17. September 2009 - Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr im Otto-Hoog-Stadion Heute Nachmittag feierte die 12. ... +++ 15. September 2009 - Absicherung Diljemer Kerwe Nach der Gauangelloch lud dieses ... +++ 12. September 2009 - Absicherung Footballspiel Zusätzlich zur alljährl ... +++ 3. September 2009 - Absicherung Campbell Barracks Durch unsere langjährige, gu ... +++ 1. September 2009 - Absicherung Angellocher Kerwe Die Kerwe in Gauangelloch ist tra ... +++ 4. Juni 2009 - Dreh eines Arbeitsicherheitsvideos Auf dem Gelände des Zementwe ... +++ 4. Juni 2009 - Unterstützung bei Suche nach einem Vermissten Am Donnerstagvormittag wurden wir ... +++ webdesign

  • fahrzeuge590px

  • abschlussRnH590px

Der DRK Ortsverein Leimen im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und die Bereitschaft Leimen hat viel zu bieten – in der Ersten Hilfe, im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst, im Krankentransport, bei der Blutspende, bei Einsätzen (teilweise als Unterstützung für die Feuerwehr), im Katastrophenschutz und natürlich Kameradschaft.
Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt Leimen und dem Rhein-Neckar-Kreis.

Sanitätsdienst

Sie planen eine Veranstaltung mit vielen Besuchern oder Verletzungs- oder Gefahrenpotential? Kontaktieren Sie uns, gerne bieten wir den passenden Sanitätsdienst an.

Bitte helfen Sie uns

Für unsere vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten benötigen wir Ihre Hilfe. Lesen Sie hier über die verschiedenen Wege, wie Sie uns unterstützen könnten:

  1. Spenden
  2. Fördermitgliedschaften
  3. Aktive Mitgliedschaft
  4. Blutspende

Blutspende

Das Deutsche Rote Kreuz sichert mit der Sammlung von Blutspenden die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven für Patienten mit schweren Erkrankungen, Verletzungen und oder bei schweren Operationen.

Stets für Sie einsatzbereit

Kommt es in Leimen oder dem Rhein-Neckar-Kreis zu größeren Schadenslagen bis hin zu Katastrophen, sind unsere Helfer jederzeit für die Betroffenen da. Hierfür halten wir die Einsatzgruppe Bereitschaft vor und engagieren uns im Bevölkerungsschutz des Rhein-Neckar-Kreises. Wir bilden uns aus und fort, beschaffen und unterhalten Fahrzeuge und Material und arbeiten eng mit unseren benachbarten Bereitschaften der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zusammen.

Neuste Berichte

Eingetragen von k.bruemmer am 29.Sep.2016

Von 17.-19.9. stand der Stadtkern Leimens wieder vollkommen im Zeichen der Weinkerwe.
Für unsere Helfer ging es, wie bereits berichtet ja schon freitags los. Am Samstag sicherte dann ein Team mit dem KTW den Kerweumzug und dann bis Montag immer von nachmittags bis spät in die Nacht.
Zu nennenswerten Versorgungen kam es erfreulicherweise nicht.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Sep.2016

Einsatzbesprechung am Treffpunkt der SEG-T in Walldorf

Einsatzbesprechung am Treffpunkt der SEG-T in Walldorf

Am Freitag, den 16.9. alarmierte die Leitstelle Rhein-Neckar gegen 21 Uhr die Schnelleinsatzgruppe Transport (SEG-T) der ersten Einsatzeinheit Rhein-Neckar (1. EE-RN), sowie alle anderen SEG-T. Da der Gruppenführer unserer SEG-T, den das DRK Leimen stellt, mit zwei weiteren Helfern mit dem KTW bei einem Sanitätsdienst war, meldete er sich sofort bei der Leitstelle um den Einsatzauftrag zu bekommen.
Angefordert waren alle NKTWs der Einsatzeinheiten, um den Krankentransport zu unterstützen, der massiv überlastet war. So fuhren der mit drei Rettungssanitätern besetzte NKTW und der mit dem Gruppenführer und zwei Helfern besetzte MTW nach Walldorf zum Treffpunkt der 1. EE-RN. Dort trafen kurze Zeit später auch der NKTW der Bereitschaft Wiesloch und der KTW der Bereitschaft Rauenberg ein. Nach einer kurzen Lageeinweisung ging es für die Teams auch schon los. Der MTW fuhr wieder zurück nach Leimen, wo der Gruppenführer wieder zur Absicherung stieß und erst dort und später von zuhause als Ansprechpartner für die Teams der SEG-T zur Verfügung stand.
Unser NKTW absolvierte bis 3 Uhr 3 Krankentransporte.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Sep.2016

whatsapp-image-2016-09-16-at-22-56-16Am Freitag, den 16.9. fand zum ersten Mal der Kerweauftakt im Bürgerhaus am alten Stadttor statt. Das bunte Programm aus Musik der Musikschule und der Stadt- und Feuerwehrkapelle und Beiträgen von verschiedenen Leimener Persönlichkeiten wurde mit Leimener Weinen von den Weingütern Seeger und Müller und Broten der Bäckerei Sailer begleitet.
Für unsere Helfer gab es keine Versorgungen zu leisten, jedoch wurde die Absicherung von einen Alarm für die Schnelleinsatzgruppe Transport (SEG-T) unterbrochen. Nachdem der Gruppenführer der SEG-T, der auch auf der Absicherung war, sich bei der Leitstelle über den Einsatzauftrag informiert hatte, fuhren unsere Helfer mit dem KTW zunächst das RAZ an, um einen Überblick über die Stärke zu bekommen. Dort waren genug Helfer um den geforderten NKTW zu besetzen. Daher konnten die anderen beiden Helfer, die Absicherung fortsetzen.
Weitere Informationen hierzu folgen in einem gesonderten Bericht.




Eingetragen von k.bruemmer am 13.Sep.2016

wp_20160911_19_13_45_proVon Samstag, den 10. bis Montag, den 12.9. fand im St. Ilgener Ortskern die Kerwe statt. Von 18 Uhr bis zum Ende spät in der Nacht sicherten jeweils zwei Helfer die Veranstaltung ab.
Bei bestem Spätsommerwetter blieb es für unsere Teams recht ruhig, so konnten die wenigen Patienten unsere Obhut nach kurzer Untersuchung/Versorgung wieder verlassen.




Eingetragen von k.bruemmer am 03.Sep.2016

Am Freitag, den 2.9. hätte sich so mancher die Augen gerieben, wenn er unsere Helfer beim Bereitschaftsabend gesehen haben. So haben sich bestimmt auch die Mitarbeiter des Ordnungsamts gefragt, was denn da los ist, als sie ihre Kontrollfahrt über den Freibadparkplatz machten.
Was war also passiert? Zur Beruhigung aller: Nichts. Der Hintergrund der Übung war jedoch schon ein ernster: So kann es sein, dass wir im Rahmen der Notfall- und Krankentransportverstärkung (NKV) oder eher noch im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe Transport (SEG-T) des Bevölkerungsschutzes Patienten transportieren müssen, die hoch ansteckende Krankheiten haben oder mit Gefahrstoffen kontaminiert wurden.
Um unsere Helfer vor einer Ansteckung oder Kontamination zu schützen, tragen Sie dann entsprechende Schutzanzüge, Atemmasken, Handschuhe und Schutzbrillen.
Da dies glücklicherweise nicht alltäglich ist, nutzen wir die Ausmusterung und Ersatzbeschaffung der Schutzanzüge aufgrund des Alters dazu, das Anlegen und genauso wichtig das Ablegen der Anzüge zu trainieren.
So wurde nach einer kurzen Einweisung ein solcher Einsatz mit Einteilung und Registrierung der Trupps, Anlegen der Schutzanzüge mit gegenseitiger Unterstützung sowie das anschließende Entkleiden durch ein Dekontaminationsteam und die entsprechende Dokumentation durchgespielt.
Das war bei den sommerlichen Temperaturen zwar schweißtreibend, aber sicher durchweg interessant für die zahlreich anwesenden Helfer.




Eingetragen von k.bruemmer am 24.Aug.2016

Unter dem Motto Kennenlernen und Erleben der Rettungsdienste DRK und DLRG Leimen konnten am Samstag, den 20.8. knapp 30 Kinder im Alter von 6-9 Jahren hinter die Kulissen und Tore des RAZ schauen.
Um 14 Uhr ging es los. Zwei Gruppen wurden im Wechsel von unseren Helfern durch folgende Stationen geführt: Erste Hilfe Maßnahmen, Notruf und Rettungswagen „zum Anfassen“, Rettungsboot und Tauchen mit dem dazugehörigen Material.
Nach einer kleinen Pause und Stärkung ging es dann ins Freibad. Hier veranschaulichte die Jugend der DLRG in einer praktischen Übung wie man eine ertrinkende Person sicher an Land und aus dem Wasser transportiert und wie dann die weitere Versorgung des Patienten am Ufer aussieht.
Aufgrund der Wassermenge von oben wurde im Anschluss schnell der trockene Ausbildungsraum vorgezogen, um hier ab 16:30 Uhr auf die Eltern zum Abholen zu warten.
Vielen Dank allen Helfern, ohne die das Ferienprogramm nicht hätte stattfinden können.




Eingetragen von k.bruemmer am 23.Aug.2016

Am Wochenende vom 19. bis 21. August stellte das DRK Leimen für den Sanitätsdienst anlässlich der NitrOlympX unseren Rettungswagen samt Besatzung.
Bei durchwachsenem Wetter mussten die Dragsterrennen immer wieder unterbrochen werden, da die Fahrzeuge auf nasser Fahrbahn nicht fahren können. Dadurch verzögerten sich das Ende der Veranstaltung.
Alles in allem war es für unsere Helfer ein interessanter Dienst, da sie auch Einblicke aus der Boxengasse etc. mitnehmen konnten.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Aug.2016

Von Montag, den 15.8. bis Mittwoch, den 17.8. unterstützten jeweils zwei bis drei unserer Helfer die Kollegen der Bereitschaft St. Leon bei der Absicherung des Golfturniers der PGA-Profis auf dem St. Leoner Golfplatz.
Bei bestem Wetter herrschten gute Bedingungen für die Golfer. So kam es auch nur zu ein paar wenigen leichten Versorgungen.
Vielen Dank der Bereitschaft St. Leon für die gewohnt gute Zusammenarbeit.




Eingetragen von k.bruemmer am 02.Aug.2016

Am Dienstag, den 2. August war der Hoffexpress der TSG Hoffenheim anlässlich des Ferienprograms der Stadt Leimen im Otto-Hoog-Station zu Gast.
Leider regnete es die meiste Zeit, sodass sich der Andrang in Grenzen hielt. Die anwesenden Kinder hatten trotz allem an den verschiedenen Stationen (Quizduell, Hüpfburg, Mini-Fußballfeld, Sprinten mit dem Rückhaltegummiband, Verlosung) viel Spaß.
Für die beiden Helfer des DRK Leimen, die als Sanitätsdienst vor Ort waren, gab es glücklicherweise auch keine Arbeit.

WhatsApp-Image-20160802




Eingetragen von k.bruemmer am 31.Jul.2016

Wie bereits in den vergangenen Jahren hatte der DRK-Kreisverband Mannheim uns während der Formel1 als Sanitätsdienst am Campingplatz C5, dem so genannten „Dänischen Lager“ angefordert.
So waren wir von Donnerstag morgen 8 Uhr bis Sonntag Abend 19 Uhr mit immer mindestens 6 ab Samstag mindestens 7 Helfern rund um die Uhr vor Ort und betrieben das Medical Center „Dänisches Lager“.
Neben kleineren medizinischen Versorgungen kam es auch zu einem Entstehungsbrand, den wir von Campern gemeldet bekamen und bis zum eintreffen der durch uns alarmierten Feuerwehr mit Feuerlöschern schon weitestgehend löschen konnten, um eine Ausbreitung auf Zelte und Wohnwägen zu verhindern und die Entstehung von gesundheitsgefährdenden Brandgasen ein zu dämmen.
Die Kameraden bedankten sich für unser beherztes Eingreifen und übernahmen Nachlöscharbeiten von Glutnestern.
Des weiteren stellten wir von Freitag 8 Uhr bis Sonntag 19 Uhr rund um die Uhr unseren Rettungswagen für anfallende Einsätze rund um den Hockenheimring und die Campingplätze sowie am Samstag von 8 bis 20 Uhr unseren NKTW, der mittlerweile als vollwertiger Rettungswagen ausgerüstet ist und als solcher eingesetzt werden darf.
Wir danken in erster Linie unseren Helfern für den geleisteten Einsatz, aber auch der Kreisbereitschaftleitung sowie den Helfern des DRK-Kreisverbands Mannheim und der anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) für die gewohnt gute Zusammenarbeit und nicht destoletzt dem Küchenteam für die gute Versorgung.