DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Neuste Einsätze:

22. Mai 2017 - Absicherung Bike Promotion und Einsatz für die SEG Am Sonntag, den 21.05. hat eine RTW ... +++ 17. September 2016 - Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Transport Am Freitag, den 16.9. alarmierte di ... +++ 8. Oktober 2015 - Brand in der Mühle in Dielheim Am Mittwochabend des 23.09.2015 kam ... +++ 7. Juli 2015 - Einsatz der Einsatzgruppe des DRK bei einem Wohnungsbrand in Leimen-Mitte Am Dienstag, den 07. Juli wurde die ... +++ 23. Mai 2015 - Brandeinsatz in Meckesheim Am 21.5. gegen 17:30 Uhr wurde das ... +++ 2. März 2015 - Nächtlicher Einsatz mit eigener Dynamik und tragischem Ende Nußloch, Sonntag, der erste Mà ... +++ 8. Dezember 2014 - Einsatz der Schnelleinsatzgruppe bei einem Brand in Wiesloch Am 6.12. um kurz vor 23 Uhr wurde d ... +++ 30. September 2014 - Einsatz der Einsatzgruppe Bereitschaft zusammen mit der Feuerwehr Leimen Am Sonntag, den 28.9. wurde die Ein ... +++ 30. August 2013 - Rock’n’heim, the rise of. Medical Center Dänisches (Betten)Lager by DRK Leimen & Friends Nach tagelanger Planung, Vorbereitu ... +++ 30. Juni 2013 - Absicherung Stadtsporttag und Erste Hilfe bei schwerem Verkehrsunfall Am Sonntag, den 30.6. fand im St. I ... +++ 1. Juni 2013 - Alarm wegen Gasaustritt Alarm SEG-Gesamt für die erste E ... +++ 17. Februar 2013 - Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes – Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am Dienstag, den 12.2. unterstüt ... +++ 1. Februar 2013 - Premiere für neuen RTW – Großeinsatz der Feuerwehren mit zweistelligem Millionen-Schaden in Malsch Wie auch die Medien berichteten, ze ... +++ 17. November 2012 - Brand in Leimen-Mitte Am heutigen Samstag Morgen wurde un ... +++ 23. September 2012 - Brand in Nußloch Zur Ablösung des hauptamtlichen ... +++ 9. September 2012 - Großalarm in Mannheim Am Samstag, den 08.09. waren laut P ... +++ 2. August 2012 - gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Am 02.08. wurde unsere Einsatzgrupp ... +++ 27. Juli 2012 - Brandeinsätze in Leimen Am 27.7. wurde unsere Einsatzgruppe ... +++ 25. Juli 2012 - Gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Zu einem Wohnungsbrand in Leimen-Mi ... +++ 8. Juni 2012 - Bereitstellung im Patrick-Henry-Village Am 07. Juni wurde unser RTW um 16:2 ... +++ 29. Mai 2012 - Einsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 27. Mai wurde unsere Einsatzgrup ... +++ 3. Mai 2012 - Zwei Einsätze für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 1. Mai wurde die Einsatzgruppe u ... +++ 11. April 2012 - Brennendes Müllfahrzeug Was tun wenn mein Fahrzeug brennt? ... +++ 22. März 2012 - Sturz aus großer Höhe “Sturz aus großer Höhe& ... +++ 8. März 2012 - Dehnfugenbrand in St. Ilgen Am Mittwoch den 7. März wurde un ... +++ 21. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil St. Ilgen Am Samstag, den 18.2. wurde um 22:0 ... +++ 11. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil Gauangelloch Am Freitag, den 10.2. wurde die Ein ... +++ 3. Januar 2012 - Brand zum Jahresbeginn Das neue Jahr war erst eine dreivie ... +++ 10. Oktober 2011 - Schreinereibrand Am Montag, den 10. Oktober kurz nac ... +++ 22. August 2011 - Einsatzgruppe Bereitschaft bei Wohnungsbrand Am gestrigen Sonntag den 21. August ... +++ 3. August 2011 - Unterstützung des Hauptamtlichen Rettungsdienstes Am 2. August gegen 18:20 Uhr erreic ... +++ 9. März 2011 - Gebäudebrand in Nussloch Am 9. März wurde unser KTW um 20 ... +++ 20. Januar 2011 - Brandeinsatz vom 9. Januar 2011 Am 9. Januar gegen 10.25 Uhr wurde ... +++ 4. September 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am 4. September wurde unser RTW kur ... +++ 30. August 2010 - Dachstuhlbrand Weidhöfe Am 30. August wurde unser RTW kurz ... +++ 4. Mai 2010 - Brand im Hotel Am heutigen Dienstag Abend wurden g ... +++ 6. Dezember 2009 - Seniorenweihnachtsfeier Am heutigen Nikolaustag waren wir v ... +++ 25. November 2009 - Brand im Dachgeschoss Glück im Unglück hatten die B ... +++ 5. November 2009 - Wohnungsbrand in Nußloch Die NKV Leimen wurde am Donnerstag ... +++ 23. Oktober 2009 - Zwei Verkehrsunfälle Fast zeitgleich ereigneten sich gle ... +++ 22. Oktober 2009 - Suchaktion in Walldorf Am Abend des 20.10.09 wurde die Not ... +++ 18. Oktober 2009 - Absicherung Brandübungscontainer der Feuerwehr Leimen Dieses Wochenende war es wieder so ... +++ 13. Oktober 2009 - Inkubatorverlegungen von Frühgeborenen Am Dienstagabend wurde die NKV Leim ... +++ 22. September 2009 - Absicherung Leimener Weinkerwe Als letzte Kerwe in unserer Stadt f ... +++ 17. September 2009 - Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr im Otto-Hoog-Stadion Heute Nachmittag feierte die 12. Ko ... +++ 15. September 2009 - Absicherung Diljemer Kerwe Nach der Gauangelloch lud dieses Wo ... +++ 12. September 2009 - Absicherung Footballspiel Zusätzlich zur alljährlichen ... +++ 3. September 2009 - Absicherung Campbell Barracks Durch unsere langjährige, gute Z ... +++ 1. September 2009 - Absicherung Angellocher Kerwe Die Kerwe in Gauangelloch ist tradi ... +++ 4. Juni 2009 - Dreh eines Arbeitsicherheitsvideos Auf dem Gelände des Zementwerks ... +++ webdesign

Der DRK Ortsverein Leimen im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und die Bereitschaft Leimen hat viel zu bieten: in der Ersten Hilfe, im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst, im Krankentransport, bei der Blutspende, bei Einsätzen (teilweise als Unterstützung für die Feuerwehr), im Katastrophenschutz und natürlich Kameradschaft.
Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt Leimen und dem Rhein-Neckar-Kreis.

Sanitätsdienst

Sie planen eine Veranstaltung mit vielen Besuchern oder Verletzungs- oder Gefahrenpotential? Kontaktieren Sie uns, gerne bieten wir den passenden Sanitätsdienst an.

Bitte helfen Sie uns

Für unsere vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten benötigen wir Ihre Hilfe. Lesen Sie hier über die verschiedenen Wege, wie Sie uns unterstützen könnten:

  1. Spenden
  2. Fördermitgliedschaften
  3. Aktive Mitgliedschaft
  4. Blutspende

Blutspende

Das Deutsche Rote Kreuz sichert mit der Sammlung von Blutspenden die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven für Patienten mit schweren Erkrankungen, Verletzungen und oder bei schweren Operationen.

Stets für Sie einsatzbereit

Kommt es in Leimen oder dem Rhein-Neckar-Kreis zu größeren Schadenslagen bis hin zu Katastrophen, sind unsere Helfer jederzeit für die Betroffenen da. Hierfür halten wir die Einsatzgruppe Bereitschaft vor und engagieren uns im Bevölkerungsschutz des Rhein-Neckar-Kreises. Wir bilden uns aus und fort, beschaffen und unterhalten Fahrzeuge und Material und arbeiten eng mit unseren benachbarten Bereitschaften der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zusammen.

Neuste Berichte

Eingetragen von k.bruemmer am 04.Jul.2020

Am Freitag, den 03.07. referierte unser Notarzt Heiner Hellweg beim Online-Bereitschaftsabend des DRK Leimen über Beatmung. So frischten unsere Helfer von zu Hause ihr Wissen zum Thema Beatmung für den Rettungsdienst, den Sanitätsdienst und den Bevölkerungsschutz auf und erweiterten es ins besondere im Zusammenhang mit Corona-bedingten Atemwegserkrankungen.
So erklärte er verschiedenste Grundlagen und Begrifflichkeiten um Thema Atmung, die dann auch die Möglichkeiten und Strategien der Beatmung erklärbar machen.
Vielen Dank für den Interessanten Vortrag, der dazu beträgt, uns für die Bevölkerung in und um Leimen einsatzbereit zu halten.




Eingetragen von k.bruemmer am 28.Jun.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie fand der diesjährige NCT-Lauf virtuell statt. So konnte man allein oder in Kleingruppen laufen gehen und die gelaufenen Strecken online melden.
So nahmen, wie in den vergangenen Jahren, auch wieder Helfer von DRK und DLRG in Leimen teil. Dieses Jahr waren es 7 Mitglieder, die bei bestem Sommerwetter teils in Kleingruppen teil allein insgesamt ca. 70 Kilometer für den guten Zweck erlaufen haben.




Eingetragen von k.bruemmer am 16.Jun.2020

Die deutsche Corona-Warn-App ist nun in den gängigen App-Stores verfügbar. Diese App wurde so aufgebaut, dass der Datenschutz bestmöglich gewahrt wird. So kann die App nicht auf die Standortdaten des Handys zugreifen und alle personenbezogenen Daten werden nur auf dem Handy, nicht auf zentralen Servern, gespeichert. Auch wird für die Nutzung der App kein Datenvolumen berechnet.
Daher helfen Sie bitte Infektionsketten nicht nur mit den Abstands- und Hygieneregeln, sondern auch mit dieser App zu unterbrechen. So kann eine zweite Infektionswelle hoffentlich verhindert werden und somit das Leben in Deutschland soweit wie möglich normalisiert werden und bleiben.
Alle weiteren Informationen auf der Seite der Bundesregierung.
Vielen Dank




Eingetragen von k.bruemmer am 06.Jun.2020

Am Freitag, den 05.06. ging es beim Onlinebereitschaftsabend des DRK Leimen zusammen mit der DLRG Leimen um das Thema Hygienemanagement. So wurden den 15 virtuell anwesenden Helfern die entsprechenden Betriebsanweisungen und Sicherheitsdatenblätter erklärt und aufgezeigt, wo man diese nachlesen kann.
Auch wurden die Hygieneregeln, die im RAZ gelten und den Regeln beider Hilfsorganisationen gerecht werden, erläutert.
Anschließend gab es noch Gelegenheit sich untereinander aus zu tauschen, was in Zeiten von geringen persönlichen Kontakten überaus wichtig ist.




Eingetragen von k.bruemmer am 23.Mai.2020

In den letzten Monaten hat die Stadt Leimen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz bereits einige neue Standorte für Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) eingerichtet. Diese Defibrillatoren werden bei Erste-Hilfe-Patienten mit Kammerflimmern eingesetzt. Mithilfe gezielter Stromstöße des Defibrillators kann das Kammerflimmern beendet und mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen werden. Dank der anwenderfreundlichen Funktions- und Bauweise können AED-Geräte im Notfall auch von Laien bedient werden.

Nun wurde auch im Eingangsbereich des Kommunalen Beratungszentrums im Mörikeweg 1 in Leimen-St.Ilgen ein Defibrillator installiert. Damit steht ab sofort an diesem vielbesuchten Standort im Stadtteil St. Ilgen, der u.a. die Leimener Tafel, die Kleiderstube, das Kommunale Beratungszentrum und den Schülerhort „KrabbeNescht“ beherbergt, ein Gerät zur Verfügung.

Im Rahmen einer kleinen Einweihungszeremonie – natürlich mit Masken und ausreichendem Abstand – bedankte sich Oberbürgermeister Hans D. Reinwald bei Herrn Federolf vom Sozialamt der Stadt Leimen für die Bereitschaft, das Gerät an diesem Standort zu installieren und bei Matthias Frick, dem 1. Vorsitzenden des Leimener Ortsvereins des DRK, für die reibungslose Organisation.

Künftig sollen noch weitere öffentlich zugängliche Defibrillatoren an Standorten mit viel Publikumsverkehr angebracht und ein Kataster mit einer Übersicht über die vorhandenen AEDs veröffentlicht werden. Auf der Webseite der Stadt Leimen wurde bereits eine entsprechende Übersicht erstellt, die sukzessive ergänzt wird:
www.leimen.de/de/leben-wohnen/gesundheit-pflege-notruf/defibrillatoren-standorte

Text und Foto: Stadtverwaltung Leimen




Eingetragen von k.bruemmer am 21.Mai.2020

Am Dienstag, den 19.05. alarmierte die integrierte Leitstelle Rhein-Neckar (ILS-RN) die Notfall- und Krankentransportverstärkung (NKV) des DRK Leimen.
Schnell fand sich ein Team, dass unseren Rettungswagen (RTW) als Krankentransportwagen (KTW) besetze und so begann Krankentransporte ab zu arbeiten.
Zu Engpässen war es wahrscheinlich aufgrund eines Großbrands im nördlichen Rhein-Neckar-Kreis gekommen, bei dem neben der Feuerwehr auch der Rettungsdienst und örtlich nahe Kräfte des Bevölkerungsschutzes gebunden waren.
Gegen Abend wurde die Besatzung durchgewechselt.
So konnten bis zum späteren Abend fünf Transporte abgearbeitet werden. So zeigte sich, dass unsere ehrenamtlichen Helfer auch in der besonderen Lage effizient den öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst unterstützen.




Eingetragen von k.bruemmer am 15.Mai.2020

Am Freitag den 15.05.2020 fand der zweite Online-Bereitschaftsabend des DRK Leimen statt. Dieses Mal ging es um die Einweisung bzw. Auffrischung der Bedienung unserer AEDs (Automatisiere Externe Defibrillatoren) und die in den Fahrzeugen und Rucksäcken verwendeten Sauerstoffdruckminderungsventile für die Beatmung von Patienten.
Da die DLRG Gruppe Leimen e.V. die gleichen Materialien benutzt, war auch die Einsatzgruppe eingeladen teil zu nehmen.
So konnte sogar organisationsübergreifend der Austausch zwischen unseren Helfern hergestellt werden und wir bleiben so auch von zuhause für die Bevölkerung Leimens und der Region einsatzbereit.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Apr.2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen. So fand der heutige Bereitschaftsabend des DRK Leimen, an dem 19 Helfer teilnahmen, als Videokonferenz aus dem heimischen Wohnzimmer oder wahlweise vom Balkon aus statt.
Ziel war es zunächst einmal wieder einmal einen „persönlichen“ Kontakt zwischen den Helfern her zu stellen. In den letzten Wochen gab es abgesehen von den an der Blutspende beteiligten Helfern ja ausschließlich Informationen per Email oder Messenger.
Nach generellen Informationen zur Lage im Kreisverband, der Stadt Leimen und dem Ortsverein konnten manche Helfer aus ihrem beruflichen Umfeld Informationen beisteuern.
Außerdem wurde nochmals die Online-Plattform des DRK-Lerncampus vorgestellt, wo sich die Helfer in interaktiven Kursen digital fort- und weiterbilden können.
Für die nächsten Online-Bereitschaftsabende wurden noch Themen gesammelt. So wird es weiter interessante Fortbildungen geben, an denen unsere Helfer von zuhause teilnehmen können und so das Abstandsgebot optimal einhalten und sich trotzdem gemeinsam austauschen.




Eingetragen von k.bruemmer am 04.Apr.2020

Aufgrund der besonderen Situation, Abstand zueinander halten zu müssen und möglichst wenige Menschen an einem Ort zu versammeln, ist es kaum möglich einen Blutspendetermin in den gewohnten Örtlichkeiten durch zu führen. So kam man auf die Idee in größeren Hallen sogenannte regionale Blutspendezentren auf zu bauen. So in der vergangenen Woche in der St. Ilgener Kurpfalzhalle.
Bereits am Sonntag bauten ehrenamtliche Helfer des DRK Leimen mit Unterstützung der Hausmeister die Tische, Stühle und Trennwände auf. So konnten das Blutspendeteam und unsere Helfer am Montag direkt die Technik des Blutspendedienstes aufbauen und dann jeden Tag von 14 bis 19 Uhr die Spendewilligen begrüßen.
Um lange Wartezeiten und Personenansammlungen zu vermeiden, hatte der Blutspendedienst extra ein Online- bzw. Hotline-Reservierungssystem eingeführt. Leider war nicht jedem Spendewilligen bekannt, dass man grundsätzlich einen Termin ausmachen sollte, und das System wohl auch aufgrund der Vielzahl der Anfragen zeitweise überlastet, sodass es neben viel Lob für die Durchführung und das System auch vereinzelt Kritik. Meist konnten die Gemüter aber vor Ort auch wieder beruhigt werden.
Der Ausnahmesituation der sich ausbreitenden Corona-Pandemie war auch geschuldet, dass direkt vor betreten der Halle schon eine erste kontaktlose Temperaturmessung durchgeführt wurde und die Spendewilligen nach Aufenthalt in Risikogebieten, Kontakt zu Erkrankungsfällen oder Verdachtsfällen und Erkältungssymptomen in den letzten Wochen befragt wurden. Erst nach erfolgreicher Vorprüfung ging es dann in die Halle und den gewohnten Gang.
Leider konnten wir auch nicht unser bekanntes kulinarisches Angebot auffahren. So blieb es bei Getränken und ein süßes Dankeschön für jeden Spender.
Erfolgreich war die Woche auf jeden Fall. So konnten wir insgesamt 530 Spender begrüßen, hiervon 114 zum ersten Mal. Da überhaupt nur 600 Termine möglich gewesen wären, hätten auch nicht viel mehr kommen können. Außerdem sind hier die, die die Vorprüfung nicht bestanden hatten noch nicht enthalten. 75 Spender mussten aus unterschiedlichsten Gründen zurück gestellt werden, sodass letztlich 455 Blutkonserven gewonnen werden konnten.
Wir danken allen Spendewilligen, vor allem auch denen, die von weiter weg zu uns kamen. Außerdem danken wir unseren motivierten Helfern, von denen die meisten an mehreren Tagen geholfen haben, dem Blutspendeteam für die gewohnt gute Zusammenarbeit und der Stadt Leimen für die zur Verfügungstellung der Halle sowie den Hausmeistern für die technische Unterstützung.
Wer diese Woche nicht spenden konnte, kann vielleicht nächste Woche in die Sinsheimer Dr.-Sieber-Halle gehen, dort finden von Montag bis Samstag (außer Freitag) ebenfalls Blutspenden statt. Auch hier bitte anmelden: https://bawuehe.bsd-trs.de/reservierungen/Sinsheim




Eingetragen von k.bruemmer am 31.Mrz.2020

Das Regionale Blutspendezentrum Leimen-St. Ilgen konnte am 31.03. 106 Spendewillige begrüßen, hiervon wollten 21 zum ersten Mal Blut spenden.
Allerdings konnten 22 Personen aus verschiedensten Gründen nicht zur Spende zugelassen werden, sodass am zweiten Tag 84 Konserven gewonnen werden. Somit sind wir in Summe bei 197.
Weitere Termine sind für die nächsten Tage unter https://bawuehe.bsd-trs.de/reservierungen/Leimen buchbar. Bitte kommen Sie nur mit Termin, da Sie sich sonst auf sehr lange Wartezeiten einstellen müssen.
Wir sind sehr dankbar für den großen Zuspruch aus Leimen und der Region und das Verständnis für die getroffenen Schutzmaßnahmen.