DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Neuste Einsätze:

22. Mai 2017 - Absicherung Bike Promotion und Einsatz für die SEG Am Sonntag, den 21.05. hat eine RTW ... +++ 17. September 2016 - Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Transport Am Freitag, den 16.9. alarmierte di ... +++ 8. Oktober 2015 - Brand in der Mühle in Dielheim Am Mittwochabend des 23.09.2015 kam ... +++ 7. Juli 2015 - Einsatz der Einsatzgruppe des DRK bei einem Wohnungsbrand in Leimen-Mitte Am Dienstag, den 07. Juli wurde die ... +++ 23. Mai 2015 - Brandeinsatz in Meckesheim Am 21.5. gegen 17:30 Uhr wurde das ... +++ 2. März 2015 - Nächtlicher Einsatz mit eigener Dynamik und tragischem Ende Nußloch, Sonntag, der erste Mà ... +++ 8. Dezember 2014 - Einsatz der Schnelleinsatzgruppe bei einem Brand in Wiesloch Am 6.12. um kurz vor 23 Uhr wurde d ... +++ 30. September 2014 - Einsatz der Einsatzgruppe Bereitschaft zusammen mit der Feuerwehr Leimen Am Sonntag, den 28.9. wurde die Ein ... +++ 30. August 2013 - Rock’n’heim, the rise of. Medical Center Dänisches (Betten)Lager by DRK Leimen & Friends Nach tagelanger Planung, Vorbereitu ... +++ 30. Juni 2013 - Absicherung Stadtsporttag und Erste Hilfe bei schwerem Verkehrsunfall Am Sonntag, den 30.6. fand im St. I ... +++ 1. Juni 2013 - Alarm wegen Gasaustritt Alarm SEG-Gesamt für die erste E ... +++ 17. Februar 2013 - Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes – Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am Dienstag, den 12.2. unterstüt ... +++ 1. Februar 2013 - Premiere für neuen RTW – Großeinsatz der Feuerwehren mit zweistelligem Millionen-Schaden in Malsch Wie auch die Medien berichteten, ze ... +++ 17. November 2012 - Brand in Leimen-Mitte Am heutigen Samstag Morgen wurde un ... +++ 23. September 2012 - Brand in Nußloch Zur Ablösung des hauptamtlichen ... +++ 9. September 2012 - Großalarm in Mannheim Am Samstag, den 08.09. waren laut P ... +++ 2. August 2012 - gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Am 02.08. wurde unsere Einsatzgrupp ... +++ 27. Juli 2012 - Brandeinsätze in Leimen Am 27.7. wurde unsere Einsatzgruppe ... +++ 25. Juli 2012 - Gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Zu einem Wohnungsbrand in Leimen-Mi ... +++ 8. Juni 2012 - Bereitstellung im Patrick-Henry-Village Am 07. Juni wurde unser RTW um 16:2 ... +++ 29. Mai 2012 - Einsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 27. Mai wurde unsere Einsatzgrup ... +++ 3. Mai 2012 - Zwei Einsätze für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 1. Mai wurde die Einsatzgruppe u ... +++ 11. April 2012 - Brennendes Müllfahrzeug Was tun wenn mein Fahrzeug brennt? ... +++ 22. März 2012 - Sturz aus großer Höhe “Sturz aus großer Höhe& ... +++ 8. März 2012 - Dehnfugenbrand in St. Ilgen Am Mittwoch den 7. März wurde un ... +++ 21. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil St. Ilgen Am Samstag, den 18.2. wurde um 22:0 ... +++ 11. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil Gauangelloch Am Freitag, den 10.2. wurde die Ein ... +++ 3. Januar 2012 - Brand zum Jahresbeginn Das neue Jahr war erst eine dreivie ... +++ 10. Oktober 2011 - Schreinereibrand Am Montag, den 10. Oktober kurz nac ... +++ 22. August 2011 - Einsatzgruppe Bereitschaft bei Wohnungsbrand Am gestrigen Sonntag den 21. August ... +++ 3. August 2011 - Unterstützung des Hauptamtlichen Rettungsdienstes Am 2. August gegen 18:20 Uhr erreic ... +++ 9. März 2011 - Gebäudebrand in Nussloch Am 9. März wurde unser KTW um 20 ... +++ 20. Januar 2011 - Brandeinsatz vom 9. Januar 2011 Am 9. Januar gegen 10.25 Uhr wurde ... +++ 4. September 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am 4. September wurde unser RTW kur ... +++ 30. August 2010 - Dachstuhlbrand Weidhöfe Am 30. August wurde unser RTW kurz ... +++ 4. Mai 2010 - Brand im Hotel Am heutigen Dienstag Abend wurden g ... +++ 6. Dezember 2009 - Seniorenweihnachtsfeier Am heutigen Nikolaustag waren wir v ... +++ 25. November 2009 - Brand im Dachgeschoss Glück im Unglück hatten die B ... +++ 5. November 2009 - Wohnungsbrand in Nußloch Die NKV Leimen wurde am Donnerstag ... +++ 23. Oktober 2009 - Zwei Verkehrsunfälle Fast zeitgleich ereigneten sich gle ... +++ 22. Oktober 2009 - Suchaktion in Walldorf Am Abend des 20.10.09 wurde die Not ... +++ 18. Oktober 2009 - Absicherung Brandübungscontainer der Feuerwehr Leimen Dieses Wochenende war es wieder so ... +++ 13. Oktober 2009 - Inkubatorverlegungen von Frühgeborenen Am Dienstagabend wurde die NKV Leim ... +++ 22. September 2009 - Absicherung Leimener Weinkerwe Als letzte Kerwe in unserer Stadt f ... +++ 17. September 2009 - Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr im Otto-Hoog-Stadion Heute Nachmittag feierte die 12. Ko ... +++ 15. September 2009 - Absicherung Diljemer Kerwe Nach der Gauangelloch lud dieses Wo ... +++ 12. September 2009 - Absicherung Footballspiel Zusätzlich zur alljährlichen ... +++ 3. September 2009 - Absicherung Campbell Barracks Durch unsere langjährige, gute Z ... +++ 1. September 2009 - Absicherung Angellocher Kerwe Die Kerwe in Gauangelloch ist tradi ... +++ 4. Juni 2009 - Dreh eines Arbeitsicherheitsvideos Auf dem Gelände des Zementwerks ... +++ webdesign

Der DRK Ortsverein Leimen im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und die Bereitschaft Leimen hat viel zu bieten: in der Ersten Hilfe, im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst, im Krankentransport, bei der Blutspende, bei Einsätzen (teilweise als Unterstützung für die Feuerwehr), im Katastrophenschutz und natürlich Kameradschaft.
Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt Leimen und dem Rhein-Neckar-Kreis.

Sanitätsdienst

Sie planen eine Veranstaltung mit vielen Besuchern oder Verletzungs- oder Gefahrenpotential? Kontaktieren Sie uns, gerne bieten wir den passenden Sanitätsdienst an.

Bitte helfen Sie uns

Für unsere vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten benötigen wir Ihre Hilfe. Lesen Sie hier über die verschiedenen Wege, wie Sie uns unterstützen könnten:

  1. Spenden
  2. Fördermitgliedschaften
  3. Aktive Mitgliedschaft
  4. Blutspende

Blutspende

Das Deutsche Rote Kreuz sichert mit der Sammlung von Blutspenden die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven für Patienten mit schweren Erkrankungen, Verletzungen und oder bei schweren Operationen.

Stets für Sie einsatzbereit

Kommt es in Leimen oder dem Rhein-Neckar-Kreis zu größeren Schadenslagen bis hin zu Katastrophen, sind unsere Helfer jederzeit für die Betroffenen da. Hierfür halten wir die Einsatzgruppe Bereitschaft vor und engagieren uns im Bevölkerungsschutz des Rhein-Neckar-Kreises. Wir bilden uns aus und fort, beschaffen und unterhalten Fahrzeuge und Material und arbeiten eng mit unseren benachbarten Bereitschaften der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zusammen.

Neuste Berichte

Eingetragen von k.bruemmer am 16.Mai.2021

Das ist beim DRK Leimen möglich!
Egal, ob Sie an Pfingsten die Familie besuchen oder Essen gehen, in den Pfingstferien vereisen, montags bzw. am Tag nach einem Feiertag einen Friseurtermin haben oder für welchen Zweck auch immer, unsere ehrenamtlichen Helfer sind jeden Tag, also auch am Wochenende und an Feiertagen für Sie da.
Zwischen 18 und 19:30 Uhr testen wir ohne Termin und Voranmeldung.
Auch erfassen wir keine persönlichen Daten von den zu testenden. Sie füllen die Testbestätigung aus und bekommen sie im Original wieder mit. Nur im Falle eines positiven Tests sind wir gesetzlich verpflichtet, das Ergebnis an das Gesundheitsamt zu melden. Somit wahren wir den Datenschutz in vollem Umfang.
Sie finden uns am Freibadparkplatz links neben dem Freibadeingang im Hof unserer Unterkunft: OpenStreetMap-Eintrag oder GoogleMaps-Eintrag




Eingetragen von k.bruemmer am 16.Mai.2021




Eingetragen von k.bruemmer am 08.Mai.2021

Am Dienstag, den 4. Mai war eine Delegation von Leimen-Aktiv im BdS unter Leitung des Vorsitzenden Gerd-Peter Gramlich zu Besuch beim DRK Leimen am Rettungs- und Ausbildungszentrum (RAZ).
Zusammen mit Oberbürgermeister Hans Reinwald und Bürgermeisterin Claudia Felden übergaben die Leimener Unternehmerinnen und Unternehmer eine Spende über 1000 € an unseren Vorsitzenden und Bereitschaftsleiter Matthias Frick, die Bereitschaftsleiterin Sandra Bähr und den stellvertretenden Vorsitzenden Kai Brümmer als Unterstützung und Wertschätzung für unsere ehrenamtliche Arbeit gerade jetzt in der Pandemie.
Sie informierten sich vor Ort über unser Antigen-Schnelltestzentrum, das wir seit März täglich (Mo-So) jeweils von 18 bis 19:30 Uhr im Hof des RAZ betreiben. Das DRK zeigte auf, welche enorme Zahl von Helferstunden bereits im Testzentrum aufgebracht wurden.
Mit den Tests helfen wir Infektionsketten zu unterbrechen. Außerdem werden die Tests für die Nutzung verschiedener Dienstleistungen vorausgesetzt und nutzen somit in den aktuellen und kommenden Öffnungsschritten nicht nur den Bürgern, sondern auch den Unternehmern. Wie Leimen-Aktiv sagen würde: „Leimen liefert“
Wie wir uns darüber hinaus in der Pandemiebekämpfung engagieren, vor allem bei den mobilen Impfteams unseres Kreisverbands in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis sowie bei der Impfung der Leimener Senioren, wurde ebenfalls thematisiert.
Wir danken dem Gewerbetreibenden herzlich für die Spende und das Interesse an unserer Arbeit.




Eingetragen von k.bruemmer am 02.Mai.2021

Im April führen unsere ehrenamtlichen Helfer im Kommunalen Schnelltestzentrum knapp 2500 Antigen-Schnelltests durch. Dieses betreibt das DRK Leimen im Hof des Rettungs- und Ausbildungszentrums, Tinqueux-Allee 1a, an der südöstlichen Ecke des Freibadparkplatzes täglich (Mo-So) von 18 bis 19:30 Uhr.
Im Testzentrum hatten wir 20 positive Tests zu verzeichnen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zu Unterbrechung von Infektionsketten.
Gleichzeitig ermöglichen wir den Bürgern eine gewisse Sicherheit beim Besuch ihrer Angehörigen, bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen oder beim Einkaufen.
Zusätzlich waren die mobilen Tester hauptsächlich in den Schulen und Kindergärten und führten dort gut 500 Test an den dortigen Mitarbeitern durch. Diese waren glücklicherweise alle negativ.
Hier schaffen wir für die Mitarbeiter und damit auch für die Kinder und deren Eltern eine engmaschige Überwachung, um etwaige Einschleppungen frühzeitig zu erkennen.
Glücklicherweise sind die Mitarbeiter hier bereits impfberechtigt und haben dies zu großen Teilen auch angenommen. Zusammen mit der nun startenden Testung der Kinder werden Kindergärten und Schulen nun sehr sichere Orte für unsere Kleinsten und die Mitarbeiter.
Wir werden die Testungen beim DRK im Hof und in den Betriebsstätten so lange weiterführen, wie dies gewünscht wird. Das durchweg positive Feedback der Menschen beflügelt unsere Ehrenamtlichen, die massive Zahl von bereits über 800 Helferstunden im Zusammenhang mit den Testungen zu erbringen.
Vielen Dank unseren Helfern für diese Leistung neben den Fahrten für die Mobilen Impfteams des Kreisverbands sowie Aus- und Fortbildungen.




Eingetragen von k.bruemmer am 02.Mai.2021

Am 28. bis 30.4. waren nochmals die Mobilen Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises in der Aegidiushalle zu Gast. Hier wurden, die im März erstgeimpften Senioren entsprechend zweitgeimpft, sodass diese Mitte Mai den vollen Impfschutz haben.
Unsere ehrenamtlichen Helfer stellten hierfür den Sanitätsdienst, sodass im Falle eines medizinischen Notfalls sofort hätte Hilfe geleistet werden können. Dies war glücklicherweise nicht erforderlich. So unterstützten unsere Helfer bei der Wegweisung der Senioren durch das Kommunale Impfzentrum und halfen somit den Ablauf möglichst angenehm und effizient zu gestalten.
Das Feedback der Senioren war wieder sehr positiv.
Vielen Dank der Stadtverwaltung und den Impfteams für die gute Zusammenarbeit.




Eingetragen von k.bruemmer am 30.Apr.2021

Das Deutsche Rote Kreuz Leimen betreibt seit Anfang März das Kommunale Schnelltestzentrum. Hier nehmen wir die qualifizierten Bürgertests ab und bescheinigen das Testergebnis sofort auf dem vorgegebenen Formular mit Stempel und Unterschrift. Kindern bieten wir alternativ die so genannten „Popeltests“ an, die im vorderen Nasenraum abgenommen werden.
Die Tests werden von unserem speziell hierfür fortgebildeten medizinischen Fachpersonal abgenommen und ausgewertet.
Hierfür ist keine Voranmeldung erforderlich. Sie können also zu den täglichen (Mo-So) Öffnungszeiten von 18 bis 19:30 Uhr spontan zum Test kommen.
Sie selbst füllen die persönlichen Daten aus, die bei uns nicht gespeichert oder verarbeitet werden. Dieses Formular bekommen Sie wieder mit. Einzige Ausnahme: Der Test fällt positiv aus, dann müssen wir laut Infektionsschutzgesetz eine Kopie des Formulars an das Gesundheitsamt übersenden.
Natürlich kann man sich bei uns am Eingang auch mit den QR-Codes der Corona-Warn-App oder der Luca-App einchecken. Dies dient aber nur der persönlichen Kontaktverfolgung und ist vollkommen freiwillig.
Unser Antigen-Schnelltestzentrum befindet sich im Hof des Rettungs- und Ausbildungszentrums. Diese gemeinsame Unterkunft von DRK und DLRG liegt am südöstlichen Rand des Freibadparkplatzes zwischen Freibadeingang und Stadion und hat die offizielle Adresse Tinqueux-Allee 1a.




Eingetragen von k.bruemmer am 11.Apr.2021

Das DRK Leimen wird das im Auftrag der Stadtverwaltung Leimen betriebene Schnelltestzentrum bis auf Weiteres geöffnet halten.
Sie haben also weiterhin die Möglichkeit täglich zw. 18 und 19:30 Uhr, freiwillig und kostenlos einen Schnelltest durchführen zu lassen.
Wichtig: Hierfür müssen Sie symptomfrei sein, da man sich mit Symptomen ja in die Absonderung begeben muss.
Mit diesem Angebot helfen wir Infektionsherde zu entdecken und Infektionsketten frühzeitig zu durchbrechen.




Eingetragen von k.bruemmer am 29.Mrz.2021


Das ursprünglich nur für den März geplante Kommunale Schnelltestzentrum, das das DRK Leimen im Auftrag der Stadtverwaltung Leimen betreibt, wird auch zunächst bis Mitte April weiter geöffnet bleiben.
Die Testung ist für die Bürger kostenlos und kann ohne vorherige Anmeldung zu den täglichen Öffnungszeiten zw. 18 und 19:30 Uhr, also auch über Ostern, in Anspruch genommen werden.
Wichtig: Sie dürfen keine Krankheitssymptome, die in Zusammenhang mit der Covid19-Erkrankung stehen (Erkältungssymptome) haben oder direkte Kontaktperson eines mit Corona Infizierten sein, um das Testzentrum betreten zu dürfen. Sollte dies auf Sie zutreffen, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis (06221 522-1881 – https://www.rhein-neckar-kreis.de/start/landratsamt/coronavirus+-+faq.html)
Bisher haben wir im Testzentrum im Hof des Rettungs- und Ausbildungszentrums in der Tinqueux-Allee 1a (zwischen Freibadeingang und Otto-Hoog-Stadion) bereits knapp 2000 Tests durchgeführt. Weitere knapp 700 Tests wurden von unseren ehrenamtlichen Helfern in den Leimener Schulen und Kindergärten durchgeführt.
Es wurden bisher 11 Personen positiv getestet. Diese wurden umgehend aufgefordert sich zuhause ab zu sondern und sich beim Gesundheitsamt zu melden. Parallel erging jeweils unsererseits eine Meldung an das Gesundheitsamt.
Wir danken unseren Helfern für dieses außerordentliche Engagement im Kampf gegen die Pandemie neben den Fahrten für die Mobilen Impfteams des DRK Kreisverbands Rhein-Neckar/Heidelberg und den Sanitätsdiensten für das Kommunale Impfzentrum für Senioren.




Eingetragen von k.bruemmer am 26.Mrz.2021

An den drei Tagen 24.3. bis 26.3. waren jeweils zwei mobile Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises in der St. Ilgener Aegidiushalle vor Ort. Mitgebracht hatten sie Impfdosen des Herstellers Moderna für die Leimener Senioren. Ziel war es die Senioren, die nicht so mobil sind, das Impfzentrum auf zu suchen, aber nicht in Senioren- oder Pflegeheimen wohnen, gegen Covid-19 zu impfen.
Die in Frage kommenden Senioren wurden von Seiten der Stadtverwaltung angeschrieben und aufgefordert, sich telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Schnell waren alle Termine vergeben und für den Fall, dass jemand doch nicht erscheint, eine Warteliste angelegt.
So konnten an jedem der drei Tage 154 Senioren also in Summe 462 Personen erstgeimpft werden. Diese haben mit dem ersten Termin auch gleich den Termin für die Zweitimpfung Ende April bekommen. Diese findet ebenfalls in der Aegidiushalle statt.
Das DRK Leimen, das ja schon von Beginn an die mobilen Impfteams des DRK-Kreisverbands personell unterstützt, war an diesen drei Tagen nicht als Impfteam, sondern als Sanitätsdienst vor Ort. Unsere ehrenamtlichen Helfer waren somit zur Sicherheit da, falls es zu einer allergischen Reaktion führen sollte bzw. generell zu medizinischen Notfällen kommen sollte.
So waren auch Patienten zu versorgen. Sei es wegen Kreislaufproblemen oder leichter Unterzuckerung, die jedoch nicht impfbedingt waren. Auch eine Kopfplatzwunde, die auf dem Weg zur Aegidiushalle zugezogen wurde, musste versorgt werden.
In der übrigen Zeit unterstützten unsere Helfer beim Ablauf zwischen Impfung und Ruhebereich, in dem die geimpften Personen noch 15 Minuten beobachtet wurden, ob es zu allergischen Reaktionen kommt.
Wir danken den Impfteams und der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit und hoffen, dass möglichst bald weitere Impfungen in Leimen möglich sein werden. Sei es mit den mobilen Impfteams oder bei den Hausärzten.

Video-Beitrag von Leimen.TV




Eingetragen von k.bruemmer am 23.Mrz.2021

Nach wie vor sind die mobilen Impfteams, die der DRK-Kreisverband im Auftrag der Stadt Heidelberg und des Rhein-Neckar-Kreises jeden Tag der Woche in Einrichtungen mit Impfberechtigten schickt, unterwegs. Diese Impfteams in Heidelberg und im südlichen Rhein-Neckar-Kreis unterstützen unsere ehrenamtlichen Helfer auch im Februar an 18 Tagen und leisteten hierbei insgesamt 131 Stunden Dienst gegen die Pandemie.
Dies setzt sich ebenso im März fort.
Hier stellen wir zusätzlich für das Kommunale Impfzentrum der Stadt Leimen an 3 Tagen sowie zu den Zweitimpfungen im April einen Sanitätsdienst. So sorgen wir für die entsprechende Sicherheit, wenn die Mobilen Impfteams über 70jährige, die nicht so mobil sind, dass sie ins Kreisimpfzentrum kommen können, in der Aegidiushalle impfen. Details hierzu gibt es bei der Stadtverwaltung Leimen.