DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Neuste Einsätze:

22. Mai 2017 - Absicherung Bike Promotion und Einsatz für die SEG Am Sonntag, den 21.05. hat eine RTW ... +++ 17. September 2016 - Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Transport Am Freitag, den 16.9. alarmierte di ... +++ 8. Oktober 2015 - Brand in der Mühle in Dielheim Am Mittwochabend des 23.09.2015 kam ... +++ 7. Juli 2015 - Einsatz der Einsatzgruppe des DRK bei einem Wohnungsbrand in Leimen-Mitte Am Dienstag, den 07. Juli wurde die ... +++ 23. Mai 2015 - Brandeinsatz in Meckesheim Am 21.5. gegen 17:30 Uhr wurde das ... +++ 2. März 2015 - Nächtlicher Einsatz mit eigener Dynamik und tragischem Ende Nußloch, Sonntag, der erste Mà ... +++ 8. Dezember 2014 - Einsatz der Schnelleinsatzgruppe bei einem Brand in Wiesloch Am 6.12. um kurz vor 23 Uhr wurde d ... +++ 30. September 2014 - Einsatz der Einsatzgruppe Bereitschaft zusammen mit der Feuerwehr Leimen Am Sonntag, den 28.9. wurde die Ein ... +++ 30. August 2013 - Rock’n’heim, the rise of. Medical Center Dänisches (Betten)Lager by DRK Leimen & Friends Nach tagelanger Planung, Vorbereitu ... +++ 30. Juni 2013 - Absicherung Stadtsporttag und Erste Hilfe bei schwerem Verkehrsunfall Am Sonntag, den 30.6. fand im St. I ... +++ 1. Juni 2013 - Alarm wegen Gasaustritt Alarm SEG-Gesamt für die erste E ... +++ 17. Februar 2013 - Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes – Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am Dienstag, den 12.2. unterstüt ... +++ 1. Februar 2013 - Premiere für neuen RTW – Großeinsatz der Feuerwehren mit zweistelligem Millionen-Schaden in Malsch Wie auch die Medien berichteten, ze ... +++ 17. November 2012 - Brand in Leimen-Mitte Am heutigen Samstag Morgen wurde un ... +++ 23. September 2012 - Brand in Nußloch Zur Ablösung des hauptamtlichen ... +++ 9. September 2012 - Großalarm in Mannheim Am Samstag, den 08.09. waren laut P ... +++ 2. August 2012 - gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Am 02.08. wurde unsere Einsatzgrupp ... +++ 27. Juli 2012 - Brandeinsätze in Leimen Am 27.7. wurde unsere Einsatzgruppe ... +++ 25. Juli 2012 - Gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Zu einem Wohnungsbrand in Leimen-Mi ... +++ 8. Juni 2012 - Bereitstellung im Patrick-Henry-Village Am 07. Juni wurde unser RTW um 16:2 ... +++ 29. Mai 2012 - Einsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 27. Mai wurde unsere Einsatzgrup ... +++ 3. Mai 2012 - Zwei Einsätze für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 1. Mai wurde die Einsatzgruppe u ... +++ 11. April 2012 - Brennendes Müllfahrzeug Was tun wenn mein Fahrzeug brennt? ... +++ 22. März 2012 - Sturz aus großer Höhe “Sturz aus großer Höhe& ... +++ 8. März 2012 - Dehnfugenbrand in St. Ilgen Am Mittwoch den 7. März wurde un ... +++ 21. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil St. Ilgen Am Samstag, den 18.2. wurde um 22:0 ... +++ 11. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil Gauangelloch Am Freitag, den 10.2. wurde die Ein ... +++ 3. Januar 2012 - Brand zum Jahresbeginn Das neue Jahr war erst eine dreivie ... +++ 10. Oktober 2011 - Schreinereibrand Am Montag, den 10. Oktober kurz nac ... +++ 22. August 2011 - Einsatzgruppe Bereitschaft bei Wohnungsbrand Am gestrigen Sonntag den 21. August ... +++ 3. August 2011 - Unterstützung des Hauptamtlichen Rettungsdienstes Am 2. August gegen 18:20 Uhr erreic ... +++ 9. März 2011 - Gebäudebrand in Nussloch Am 9. März wurde unser KTW um 20 ... +++ 20. Januar 2011 - Brandeinsatz vom 9. Januar 2011 Am 9. Januar gegen 10.25 Uhr wurde ... +++ 4. September 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am 4. September wurde unser RTW kur ... +++ 30. August 2010 - Dachstuhlbrand Weidhöfe Am 30. August wurde unser RTW kurz ... +++ 4. Mai 2010 - Brand im Hotel Am heutigen Dienstag Abend wurden g ... +++ 6. Dezember 2009 - Seniorenweihnachtsfeier Am heutigen Nikolaustag waren wir v ... +++ 25. November 2009 - Brand im Dachgeschoss Glück im Unglück hatten die B ... +++ 5. November 2009 - Wohnungsbrand in Nußloch Die NKV Leimen wurde am Donnerstag ... +++ 23. Oktober 2009 - Zwei Verkehrsunfälle Fast zeitgleich ereigneten sich gle ... +++ 22. Oktober 2009 - Suchaktion in Walldorf Am Abend des 20.10.09 wurde die Not ... +++ 18. Oktober 2009 - Absicherung Brandübungscontainer der Feuerwehr Leimen Dieses Wochenende war es wieder so ... +++ 13. Oktober 2009 - Inkubatorverlegungen von Frühgeborenen Am Dienstagabend wurde die NKV Leim ... +++ 22. September 2009 - Absicherung Leimener Weinkerwe Als letzte Kerwe in unserer Stadt f ... +++ 17. September 2009 - Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr im Otto-Hoog-Stadion Heute Nachmittag feierte die 12. Ko ... +++ 15. September 2009 - Absicherung Diljemer Kerwe Nach der Gauangelloch lud dieses Wo ... +++ 12. September 2009 - Absicherung Footballspiel Zusätzlich zur alljährlichen ... +++ 3. September 2009 - Absicherung Campbell Barracks Durch unsere langjährige, gute Z ... +++ 1. September 2009 - Absicherung Angellocher Kerwe Die Kerwe in Gauangelloch ist tradi ... +++ 4. Juni 2009 - Dreh eines Arbeitsicherheitsvideos Auf dem Gelände des Zementwerks ... +++ webdesign

Der DRK Ortsverein Leimen im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und die Bereitschaft Leimen hat viel zu bieten: in der Ersten Hilfe, im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst, im Krankentransport, bei der Blutspende, bei Einsätzen (teilweise als Unterstützung für die Feuerwehr), im Katastrophenschutz und natürlich Kameradschaft.
Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt Leimen und dem Rhein-Neckar-Kreis.

Sanitätsdienst

Sie planen eine Veranstaltung mit vielen Besuchern oder Verletzungs- oder Gefahrenpotential? Kontaktieren Sie uns, gerne bieten wir den passenden Sanitätsdienst an.

Bitte helfen Sie uns

Für unsere vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten benötigen wir Ihre Hilfe. Lesen Sie hier über die verschiedenen Wege, wie Sie uns unterstützen könnten:

  1. Spenden
  2. Fördermitgliedschaften
  3. Aktive Mitgliedschaft
  4. Blutspende

Blutspende

Das Deutsche Rote Kreuz sichert mit der Sammlung von Blutspenden die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven für Patienten mit schweren Erkrankungen, Verletzungen und oder bei schweren Operationen.

Stets für Sie einsatzbereit

Kommt es in Leimen oder dem Rhein-Neckar-Kreis zu größeren Schadenslagen bis hin zu Katastrophen, sind unsere Helfer jederzeit für die Betroffenen da. Hierfür halten wir die Einsatzgruppe Bereitschaft vor und engagieren uns im Bevölkerungsschutz des Rhein-Neckar-Kreises. Wir bilden uns aus und fort, beschaffen und unterhalten Fahrzeuge und Material und arbeiten eng mit unseren benachbarten Bereitschaften der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zusammen.

Neuste Berichte

Eingetragen von k.bruemmer am 20.Sep.2021

Täglich werden für Patienten in Deutschland bis zu 15.000 Bluttransfusionen benötigt.
Der DRK-Blutspendedienst bittet daher dringend zur Spende.

Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs, schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Patienten, die auf Blutspenden angewiesen sind, ist schier unendlich.
Die Corona-Pandemie stellt die Versorgung mit überlebenswichtigen Blutprodukten weiterhin vor Herausforderungen. Krankenhäuser mussten seit Beginn der Pandemie geplante Eingriffe verschieben, um Notfall-Kapazitäten freizuhalten. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird kontinuierlich dringend Nachschub an Blutspenden benötigt.
Einige Blutbestandteile sind z.B. nur max. vier Tage haltbar. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet daher alle gesunden Spendefähigen zur Spende:

Donnerstag, dem 07.10.2021
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Kurpfalzhalle, Pestalozzistraße 3, 69181 Leimen

Hier geht es zur Terminreservierung:
https://terminreservierung.blutspende.de/oeffentliche-spendeorte/6918113/termine

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn Sie sich gesund und fit fühlen.
Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden. Spendewillige, die innerhalb der letzten 10 Tage vor der Blutspende aus dem Ausland zurückgekehrt sind, werden gebeten bei der Anmeldung einen Impf-, Test- oder Genesenen-Nachweis vorzulegen. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Alle Informationen finden Sie unter www.blutspende.de/corona.

Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 11 949 11.




Eingetragen von k.bruemmer am 15.Sep.2021

Gleich drei unserer Helfer des DRK Leimen schlossen in den letzten Wochen den Bund fürs Leben. So heirateten am 4. September Moni ihren Benny und Jonatan seine Ann-Kathrin. Am 10. September folgten dann Miriam mit ihrem Tobias.
Das DRK Leimen wünscht den drei frisch gegründeten Familien alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg.




Eingetragen von k.bruemmer am 14.Sep.2021

Am Samstag, den 11. September gab es kurz vor Ende der Sommerferien noch ein Highlight für die Leimener Jugend – das Ferienprogramm der DLRG-Jugend zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz und der DLRG.
An drei Stationen konnten die teilnehmenden Kinder die Arbeit der Rettungskräfte in Leimen kennenlernen. So stellte die DLRG-Jugend ihre Kinder- und Jugendarbeit vor, erklärte was über das Jahr anfällt – von 24-Stunden-Übung, über das jährliche Zeltlager, zum Weihnachtsmarktstand.
Die DLRG stellte ihre Fahrzeuge und Boote vor und hatte auch einen Hund der Rettungshundestaffel dabei; hier wurde erklärt, wie die Rettungshunde Wasserortung betreiben.
Die Station des Deutschen Roten Kreuzes stellte auch die Rettungsfahrzeuge dar und gab zusätzlich ein paar praktische Beispiele zu Erster Hilfe. So lernten alle Kinder unter anderem, was im Notfall zu tun sei und legten gegenseitig Druckverbände an.
Alles in allem war das Ferienprogramm ein voller Erfolg und die Kinder konnten nach ein paar Stunden schnuppern in den Rettungsdiensten wohlbehalten und mit einigen neuen Erfahrungen wieder abgeholt werden.
Bei Interesse an der Jugendarbeit können Sie gerne die DLRG-Jugend kontaktieren unter jugendleiter@leimen.dlrg.de

Unsere Jugendtreffen finden immer, wenn Schule ist (also keine Ferien), wie folgt statt: Über 14-Jährige 18-19:30 Uhr am 2. Und 4. Freitag im Monat. Unter 14-Jährige 18:00-19:30 Uhr am 3. Freitag im Monat.




Eingetragen von k.bruemmer am 14.Sep.2021

Ein weiteres Mal konnten wir aus unseren Reihen einen Helfer ins Katastrophengebiet im Ahrtal entsenden. Nach dem ersten Einsatz mit dem Notfall-KTW Typ B (2 Helfer) und der Führungsunterstützung zum Aufbau des Einsatzabschnittes PSNV (3 Helfer) ging es nun mehr für einen unserer Helfer gemeinsam mit vier weiteren aus dem DRK-Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg vom 21.-29.08. nach Grafschaft-Ringen auf den großen Parkplatz von Haribo.
Dort wird seit 04. August das Verpflegungszentrum 10.000 betrieben, im Auftrag der Föderation des Roten Kreuzes als humanitärer Hilfseinsatz – der erste seine Art und Größe innerhalb Europas und Deutschlands.
Je nach Wochentag wurden von diesem Verpflegungszentrum täglich zwischen 9.000 und 13.000 Warmessen und 3.000 bis 5.500 Kaltverpflegungen zubereitet und an die 33 bis 44 Verpflegungsstationen im Ahrtal gebracht.
Versorgt wurden damit nicht nur die Bewohner des Ahrtals, sondern auch die vielen freiwilligen Helfer, die zum Aufräumen und Wiederaufbau ins Ahrtal kommen.
In Zahlen, was in diesem Zentrum so alles tagtäglich los war: 160 Helfer, 13 Feldkochherde, über 500 Thermoforen, unzählige Fahrzeuge (Mannschaftswagen, Lkws u.a.), zwischen 1,8 und 2,5 Tonnen Lebensmittel, Tageskostensatz einschließlich aller Lohnersatzleistungen für eingesetzte ehrenamtlichen Helfer ca. 250.000,- €.
Es tut gut, helfen zu können. Im Namen der Menschlichkeit.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Aug.2021

Das Land Baden-Württemberg hat von 01.08. bis 16.08. 196 PSNV-Kräfte (PsychoSoziale NotfallVersorgung) ins Katastrophengebiet nach Rheinland-Pfalz entsendet. Diese wurden am Flugplatz Mendig stationiert. Der Bereitstellungsraum und die dort stationierten Kräfte wurden durch den großen Einsatzleitwagen (ELW 2) des DRK-Kreisverbands Mannheim mit Personal aus den Rotkreuz-Kreisverbänden Mannheim und Rhein-Neckar/Heidelberg geführt und koordiniert. Dazu kamen noch 22 externe Kräfte, die uns unterstellt wurden.
So kamen 7 Gruppenführer, 9 Zugführer und 11 Verbandführer der Ortsvereine Dossenheim, Eppelheim, Heidelberg-Mitte, Hockenheim, Leimen, Mannheim-Seckenheim, Mannheim-Stadt, Oftersheim, Sandhausen, Walldorf, Weinheim, Wiesloch und der Rettungshundestaffel Rhein-Neckar/Heidelberg in verschiedenen Zeitspannen zum Einsatz.
Trotz der Entfernung zum eigentlichen Schadensgebiet konnte durch die Rückmeldungen der PSNV-Teams und die Lageerkundungen ein tiefer Eindruck vom Ausmaß der Schäden gewonnen werden. So ist klar, dass die Bewältigung der Lage noch einer langen Zeit und viel Aufwand bedarf.
Nach den Rettungs- und ersten Aufräumarbeiten, haben die Betroffenen und Helfer nun auch Zeit zum Nachdenken. Viele kamen hierbei mit der Verarbeitung nicht allein zurecht. So zeigte das Feedback der Betroffenen und Helfer, dass in dieser Akutphase der PSNV-Lage wichtige Arbeit geleistet werden konnte. Die weitere Bewältigung wurde nun an die lokalen PSNV-Strukturen und den Einsatzstab zurück übergeben.
So wurden ca. 300 Einsätze disponiert. Dabei wurden fast 1500 Einzelgespräche mit Betroffenen und knapp 800 mit belasteten Einsatzkräften geführt. Des Weiteren wurden 6 Personen medizinisch (erst-)versorgt.
Trotz der erstmaligen Zusammenarbeit von Führungspersonal des medizinischen Bevölkerungsschutzes mit den PSNV-Kräften und der so nicht geübten Zusammenarbeit der Kreisverbände hat sich die Struktur sehr schnell eingearbeitet.
Vielen Dank den PSNV-Kräften aus dem ganzen Ländle, den Führungskräften aus beiden Kreisverbänden und dem Gesamtführungsstab vor Ort für die gute Zusammenarbeit. Ebenso dem Versorgungsplatz 15‘000 des DRK, der täglich bis zu 15‘000 Personen bekochen kann, und so die Betroffenen und Einsatzkräfte im Schadensgebiet mit warmen und kalten Speisen versorgt.




Eingetragen von k.bruemmer am 14.Aug.2021

Am 5.8. war unserer Rettungsassistenten zu Gast bei der Kernzeitbetreuung der Stadt Leimen. Er stellte dort den Rettungswagen vor und erklärte das System Rettungsdienst vom Notruf bis zum Eintreffen der Hilfskräfte.
Bei bestem Wetter lauschten die Kinder den Ausführungen im Schulhof der Turmschule. Alle aufkommenden Fragen wurden ausführlich beantwortet.




Eingetragen von k.bruemmer am 30.Jul.2021

Seit dem Monatswechsel Februar/März testet das DRK Leimen jeden Tag von 18 bis 19:30 Uhr kostenlos und ohne Voranmeldung die Bürger auf Corona.
Dieses ehrenamtliche Engagement führen wir nun bis auf Weiteres auch im August fort. Allerdings ist aufgrund der Urlaubszeit die Nachfrage an Test stark eingebrochen, sodass wir die Öffnungszeiten auf Mittwoch, Freitag und Sonntag zu den gewohnten Zeiten 18 bis 19:30 Uhr kürzen. Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag bleibt das Testzentrum somit geschlossen. Wir bitten dies zu beachten.
In Kürze wird sich auch an der Registrierung der Tests etwas ändern. Hierzu werden wir dann gesondert informieren.




Eingetragen von k.bruemmer am 22.Jul.2021

Am 20. und 21.07. luden das DRK Leimen und der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen zu zwei zusätzlichen Blutspendeterminen in die St. Ilgener Kurpfalzhalle. Diese Termine waren notwendig, da es aufgrund der Lockerungen und Reisezeit zu einer dramatisch gesunken Zahl von Blutkonserven gekommen ist.
Insgesamt waren 179 Spendewillige erschienen. 18 davon hatten sich erstmals zur Blutspende entschieden, leider mussten 19 Personen aus verschiedenen Gründen ohne Blut zu spenden wieder gehen, sodass insgesamt 160 Blutkonserven gewonnen werden konnten.
Vielen Dank allen Spendern, unseren Helfern, der Stadtverwaltung inkl. Hausmeister und dem Team des Blutspendedienstes für die beiden erfolgreichen Tage.
Die nächste Blutspende in Leimen findet am 7.10. wieder in der Kurpfalzhalle statt. Bitte vormerken und rechtzeitig einen Termin buchen.
Wer bei uns nicht spenden konnte, hat in den nächsten Tagen auch noch in Oftersheim, Schönau oder Heidelberg-Handschuhsheim die Gelegenheit.




Eingetragen von k.bruemmer am 22.Jul.2021

Im Rahmen eines Kontingents von 100 Krankentransportwagen des Bevölkerungsschutzes Baden-Württemberg waren auch zwei Helfer des DRK Leimen mit unserem Notfall-Krankentransportwagen im rheinlandpfälzischen Überschwemmungsgebiet.
Vom Bereitstellungsraum am Nürburgring aus stellten unsere Helfer unter anderem den sanitäts- und rettungsdienstlichen Grundschutz sicher. Auch zum Transport von Verletzten wurde das Fahrzeug disponiert.
Das Ausmaß der Zerstörungen war für unsere Helfer vor Ort noch eindrücklicher als es die Bilder zu Hause zu lassen. Diese Eindrücke werden sie sicher bei einem der nächsten Bereitschaftsabenden an den Rest der Mannschaft weitergeben.
Dies zeigte mal wieder, auf das DRK Leimen ist Verlass: In Leimen, in der Region und über Ländergrenzen hinweg. So konnte am 17.07. innerhalb einer viertel Stunde nach Anforderung des NKTWs für 4-5 Tage durch den Kreisverband die Mannschaft gemeldet werden. Eineinhalb Stunden später war dann auch schon Einsatzbeginn in der Heidelberger Bahnstadt, von dort zum zentralen Treffpunkt in der Landesfeuerwehrschule Bruchsal und dann nach Rheinland-Pfalz.




Eingetragen von k.bruemmer am 10.Jul.2021

Blutspenden werden auch während der Urlaubszeit dringend benötigt.

Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Der DRK-Blutspendedienst ruft dazu auf, jetzt Blut zu spenden. Die Blutspende ist weiterhin notwendig, erlaubt und sicher.

Gerade vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen sowie den anstehenden Sommerferien geht die Zahl der verfügbaren Blutspenden bereits jetzt spürbar zurück. Patienten sind dringend auf Blutspenden angewiesen. Für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen bittet Sie das DRK jetzt um Ihre Blutspende:

Dienstag, dem 20.07.2021 oder Mittwoch, dem 21.07.2021
jeweils von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Kurpfalzhalle, Pestalozzistraße 3
69181 Leimen
Hier geht es zur Terminreservierung

Das DRK führt die Blutspende unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durch. Das Infektionsrisiko liegt daher weit unter dem „sonstiger“ Alltagssituationen! Um in den genutzten Räumlichkeiten den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, findet die Blutspende ausschließlich mit vorheriger Online-Terminreservierung statt.

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn sie sich gesund und fit fühlen.

Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden. Spendewillige, die sich kürzlich im Ausland aufgehalten haben, können sich unter www.blutspende/corona informieren, ob sie spenden dürfen.

Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 11 949 11 oder auf https://www.drk-leimen.de/blutspende

Bitte denken Sie an ihren amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Aufenthaltsgenehmigung, EU-Führerschein)