DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Neuste Einsätze:

22. Mai 2017 - Absicherung Bike Promotion und Einsatz für die SEG Am Sonntag, den 21.05. hat eine R ... +++ 17. September 2016 - Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe Transport Einsatzbesprechung am Treffpunkt ... +++ 8. Oktober 2015 - Brand in der Mühle in Dielheim Am Mittwochabend des 23.09.2015 k ... +++ 7. Juli 2015 - Einsatz der Einsatzgruppe des DRK bei einem Wohnungsbrand in Leimen-Mitte Am Dienstag, den 07. Juli wurde d ... +++ 23. Mai 2015 - Brandeinsatz in Meckesheim Am 21.5. gegen 17:30 Uhr wurde da ... +++ 2. März 2015 - Nächtlicher Einsatz mit eigener Dynamik und tragischem Ende Nußloch, Sonntag, der erste ... +++ 8. Dezember 2014 - Einsatz der Schnelleinsatzgruppe bei einem Brand in Wiesloch Am 6.12. um kurz vor 23 Uhr wurde ... +++ 30. September 2014 - Einsatz der Einsatzgruppe Bereitschaft zusammen mit der Feuerwehr Leimen Am Sonntag, den 28.9. wurde die E ... +++ 30. August 2013 - Rock’n’heim, the rise of. Medical Center Dänisches (Betten)Lager by DRK Leimen & Friends Nach tagelanger Planung, Vorberei ... +++ 30. Juni 2013 - Absicherung Stadtsporttag und Erste Hilfe bei schwerem Verkehrsunfall Am Sonntag, den 30.6. fand im St. ... +++ 1. Juni 2013 - Alarm wegen Gasaustritt Alarm SEG-Gesamt für die ers ... +++ 17. Februar 2013 - Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes – Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am Dienstag, den 12.2. unterst ... +++ 1. Februar 2013 - Premiere für neuen RTW – Großeinsatz der Feuerwehren mit zweistelligem Millionen-Schaden in Malsch Wie auch die Medien berichteten, ... +++ 17. November 2012 - Brand in Leimen-Mitte Am heutigen Samstag Morgen wurde ... +++ 23. September 2012 - Brand in Nußloch Zur Ablösung des hauptamtlic ... +++ 9. September 2012 - Großalarm in Mannheim Am Samstag, den 08.09. waren laut ... +++ 2. August 2012 - gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Am 02.08. wurde unsere Einsatzgru ... +++ 27. Juli 2012 - Brandeinsätze in Leimen Am 27.7. wurde unsere Einsatzgrup ... +++ 25. Juli 2012 - Gemeldeter Wohnungsbrand in Leimen Zu einem Wohnungsbrand in Leimen- ... +++ 8. Juni 2012 - Bereitstellung im Patrick-Henry-Village Am 07. Juni wurde unser RTW um 16 ... +++ 29. Mai 2012 - Einsatz für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 27. Mai wurde unsere Einsatzgr ... +++ 3. Mai 2012 - Zwei Einsätze für die Einsatzgruppe Bereitschaft Am 1. Mai wurde die Einsatzgruppe ... +++ 11. April 2012 - Brennendes Müllfahrzeug Was tun wenn mein Fahrzeug brennt ... +++ 22. März 2012 - Sturz aus großer Höhe “Sturz aus großer H ... +++ 8. März 2012 - Dehnfugenbrand in St. Ilgen Am Mittwoch den 7. März wurd ... +++ 21. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil St. Ilgen Am Samstag, den 18.2. wurde um 22 ... +++ 11. Februar 2012 - Wohnungsbrand im Ortsteil Gauangelloch Am Freitag, den 10.2. wurde die E ... +++ 3. Januar 2012 - Brand zum Jahresbeginn Das neue Jahr war erst eine dreiv ... +++ 10. Oktober 2011 - Schreinereibrand Am Montag, den 10. Oktober kurz n ... +++ 22. August 2011 - Einsatzgruppe Bereitschaft bei Wohnungsbrand Am gestrigen Sonntag den 21. Augu ... +++ 3. August 2011 - Unterstützung des Hauptamtlichen Rettungsdienstes Am 2. August gegen 18:20 Uhr erre ... +++ 9. März 2011 - Gebäudebrand in Nussloch Am 9. März wurde unser KTW u ... +++ 20. Januar 2011 - Brandeinsatz vom 9. Januar 2011 Am 9. Januar gegen 10.25 Uhr wurd ... +++ 4. September 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Am 4. September wurde unser RTW k ... +++ 30. August 2010 - Dachstuhlbrand Weidhöfe Am 30. August wurde unser RTW kur ... +++ 4. Mai 2010 - Brand im Hotel Am heutigen Dienstag Abend wurden ... +++ 6. Dezember 2009 - Seniorenweihnachtsfeier Am heutigen Nikolaustag waren wir ... +++ 25. November 2009 - Brand im Dachgeschoss Glück im Unglück hatten ... +++ 5. November 2009 - Wohnungsbrand in Nußloch Die NKV Leimen wurde am Donnersta ... +++ 23. Oktober 2009 - Zwei Verkehrsunfälle Fast zeitgleich ereigneten sich g ... +++ 22. Oktober 2009 - Suchaktion in Walldorf Am Abend des 20.10.09 wurde die N ... +++ 18. Oktober 2009 - Absicherung Brandübungscontainer der Feuerwehr Leimen Dieses Wochenende war es wieder s ... +++ 13. Oktober 2009 - Inkubatorverlegungen von Frühgeborenen Am Dienstagabend wurde die NKV Le ... +++ 22. September 2009 - Absicherung Leimener Weinkerwe Als letzte Kerwe in unserer Stadt ... +++ 17. September 2009 - Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr im Otto-Hoog-Stadion Heute Nachmittag feierte die 12. ... +++ 15. September 2009 - Absicherung Diljemer Kerwe Nach der Gauangelloch lud dieses ... +++ 12. September 2009 - Absicherung Footballspiel Zusätzlich zur alljährl ... +++ 3. September 2009 - Absicherung Campbell Barracks Durch unsere langjährige, gu ... +++ 1. September 2009 - Absicherung Angellocher Kerwe Die Kerwe in Gauangelloch ist tra ... +++ 4. Juni 2009 - Dreh eines Arbeitsicherheitsvideos Auf dem Gelände des Zementwe ... +++ webdesign

Der DRK Ortsverein Leimen im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V. und die Bereitschaft Leimen hat viel zu bieten – in der Ersten Hilfe, im Sanitätsdienst, im Rettungsdienst, im Krankentransport, bei der Blutspende, bei Einsätzen (teilweise als Unterstützung für die Feuerwehr), im Katastrophenschutz und natürlich Kameradschaft.
Hier finden Sie Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt Leimen und dem Rhein-Neckar-Kreis.


Sanitätsdienst

Sie planen eine Veranstaltung mit vielen Besuchern oder Verletzungs- oder Gefahrenpotential? Kontaktieren Sie uns, gerne bieten wir den passenden Sanitätsdienst an.

Bitte helfen Sie uns

Für unsere vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten benötigen wir Ihre Hilfe. Lesen Sie hier über die verschiedenen Wege, wie Sie uns unterstützen könnten:

  1. Spenden
  2. Fördermitgliedschaften
  3. Aktive Mitgliedschaft
  4. Blutspende


Blutspende

Das Deutsche Rote Kreuz sichert mit der Sammlung von Blutspenden die Versorgung von Krankenhäusern mit Blutkonserven für Patienten mit schweren Erkrankungen, Verletzungen und oder bei schweren Operationen.


Stets für Sie einsatzbereit

Kommt es in Leimen oder dem Rhein-Neckar-Kreis zu größeren Schadenslagen bis hin zu Katastrophen, sind unsere Helfer jederzeit für die Betroffenen da. Hierfür halten wir die Einsatzgruppe Bereitschaft vor und engagieren uns im Bevölkerungsschutz des Rhein-Neckar-Kreises. Wir bilden uns aus und fort, beschaffen und unterhalten Fahrzeuge und Material und arbeiten eng mit unseren benachbarten Bereitschaften der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar zusammen.

Neuste Berichte

Eingetragen von k.bruemmer am 11.Apr.2018

Am Mittwoch, den 11.04. war unser Rettungswagen (RTW) mit zwei Helfern in der Kurpfalzhalle St. Ilgen. Die Stadt Leimen hatte gemeinsam mit der AWO St. Ilgen zum traditionellen Seniorenfrühling eingeladen. Zwischen den verschiedenen Programmpunkten gab es bei Kaffee und Kuchen reichlich Gelegenheit für die Senioren aus allen Stadtteilen sich zur unterhalten.
Für die Rettungskräfte gab es glücklicherweise nichts zu tun, sodass alle nach der Veranstaltung unbeschwert das gute Wetter genießen konnten.




Eingetragen von k.bruemmer am 11.Apr.2018

Bericht der Feuerwehr Leimen über den Übungsabend HLW, AED- und Larynxtubus-Rezertifizierung:

Medizinische Rezertifizierungen bei der Abteilung Leimen
Am Montag, den 09.04. hatte die Abteilung Leimen die Bereitschaftsleiterin des DRK Leimen, Sandra Bähr, zu Gast. Es stand das alljährliche Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Training (HLW) sowie die Rezertifizierung für die Nutzung von automatisierten externen Defibrillatoren (AED) und Larynxtuben (LT) an.
Durch den hohen medizinischen Ausbildungsstand der Kameraden, die meisten Anwesenden sind ausgebildete Sanitätshelfer, Sanitäter oder gar Rettungssanitäter, ging der theoretische Teil schnell vorüber, sodass umso mehr Zeit für das praktische Training blieb.
Wie wichtig die Sanitätsausbildungen und die regelmäßige Auffrischung sind, merken wir immer wieder bei Einsätzen, bei denen wir vor dem Rettungsdienst vor Ort sind oder auch bei der Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.




Eingetragen von k.bruemmer am 11.Apr.2018

Am Freitag, den 06.04. hatten wir zum Bereitschaftsabend den Zugführer der 1. Einsatzeinheit Rhein-Neckar (1. EE RN) Michael Hartmann als Referenten zu Gast. Da wir recht viele neue Helfer haben, die die Strukturen im Bevölkerungsschutz noch nicht kennen, stellte Michael diese vor und zeigte auf, wie die 1. EE, der die Leimener Helfer angehören aufgebaut ist.
Parallel dazu war unser KTW mit drei Helfern besetzt am Hardwaldstadion, um die Kollegen des DRK Sandhausen bei der Absicherung des Heimspiels des SV Sandhausen zu unterstützen.




Eingetragen von k.bruemmer am 18.Mrz.2018

Am Freitag, den 16.3. lautete das Thema des Bereitschaftsabends „Wundmanagement“. Unsere Wundexpertin Susanne Maiwald zeigte die verschiedenen Arten von Wunden auf und erklärte ausführlich, wie diese am besten versorgt werden können. Außerdem erklärte Sie, wie Wundheilung funktioniert. Vielen Dank für den interessanten Abend.
Gleichzeitig begannen fünf unserer neuen Helfer beim Kreisverband in Heidelberg ihre Helfergrundausbildung, die am Samstag und Sonntag sowie am kommenden Wochenende fortgeführt wird.
Außerdem unterstützte einer unserer Helfer die Kollegen des DRK Sandhausen bei der Absicherung des SV Sandhausen im Hardwaldstadion.
Zwei weitere Helfer sicherten bereits am Donnerstag zusammen mit den dortigen Schulsanitätern den Leimbach-Realschul-Cup bei der Leimener Realschule ab, den das Team der Realschule gewann.




Eingetragen von k.bruemmer am 05.Mrz.2018

Am Freitag, den 2.3. ging es beim Bereitschaftsabend ums praktische Üben. So wurden die Themen Medikamente aufziehen, Infusionen richten, Blutzucker und Blutdruck messen erst theoretisch erarbeitet, dann vor gemacht und im Anschluss von den Helfern eigenständig geübt.
Diese Maßnahmen sind im Rettungs- und im Sanitätsdienst wichtig und können von nahezu all unseren Helfern vorgenommen werden. Um sie im Ernstfall sicher zu beherrschen, ist regelmäßiges Training unverzichtbar.
Zum letzten Championsleaguegruppenspiel der Rhein-Neckar-Löwen waren vier unserer Helfer am 3.3. in den Harres in St. Leon-Rot angefordert. Mit dem RTW und dem MTW waren sie vor Ort. Trotz der spannenden Partie, die unentschieden ausging, benötigte keiner der zahlreichen Gäste medizinische Hilfe.




Eingetragen von k.bruemmer am 24.Feb.2018

Am 22. und 23.2. unterstützten jeweils zwei unserer Helfer das Auswahlverfahren für Kandidaten, die sich beim Kreisverband für die Ausbildung zum Notfallsanitäter beworben hatten. Zu Gast war das Auswahlverfahren bei den Kollegen der Berufsfeuerwehr Heidelberg, da dort die entsprechenden räumlichen Gegebenheiten optimal sind.
Nachdem verschiedene Tests (Bewerbungsgespräch, schriftlicher Test, Sporttest und Reanimation) absolviert waren, wurden die Bewerber vor diese Situation gestellt: Zusammen mit drei weiteren Rettungskräften, von denen unsere Helfer zwei mimten, sollte ein Patient mittels Tragetuch eineinhalb Stockwerke hinunter getragen werden. Der 50kg schwere Dummy hatte eine Infusion anliegen, war intubiert und mittels Beutel beatmet sowie zur Überwachung an ein EKG-Gerät angeschlossen.
Ziel war zu sehen wie die Bewerber kommunizieren, Entscheidungen treffen, Anweisungen geben und ob sie Material- und Patientenschonend arbeiten.
Die meisten Kandidaten bewältigten die Aufgabe dafür, dass sie teilweise zum ersten Mal eine solche Situation bewältigen mussten, recht gut.
Wir wünschen den ausgewählten viel Erfolg bei der Ausbildung und allen anderen, dass sie an andere Stelle auch einen passenden Ausbildungsplatz finden.




Eingetragen von k.bruemmer am 19.Feb.2018

Am Sonntag, den 18.2. waren vier unserer Helfer erneut mit dem Rettungswagen im Harres St. Leon-Rot. In der gut gefüllten Halle fand ein Championsleaguespiel der Rhein-Neckar-Löwen statt. Das Spiel gewannen die Löwen den Gästen mit 32:29.
Zu medizinischen Hilfeleistungen kam es nicht.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Feb.2018

Am 15.2. fand unsere erste Blutspendeaktion des Jahres in der St. Ilgener Aegidiushalle statt. Leider erschienen wohl aufgrund der Ferien, einer Krankheitswelle und möglicherweise auch des Wetters nur 107 Spendewillige, davon 7 Erstspender. Glücklicherweise mussten nur 7 Spender zurück gestellt werden, sodass zumindest 100 Blutkonserven gewonnen werden konnten. Wir hoffen sehr, dass beim zweiten Termin am 18.10. wieder wesentlich mehr Spender begrüßen dürfen.
Vielen Dank an alle Spender, die Kuchen- und Salatspender, das Küchenteam, unsere ehrenamtlichen Helfer, den Hausmeister und nicht zuletzt dem Team vom Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen.

Leider sah es bei den anderen Spendeaktionen im Land und in Hessen nicht besser aus. Damit fehlen allein an diesem Tag über 500 neu gewonnene Blutkonserven.
Wer also bei uns diese Woche nicht kommen konnte oder zurück gestellt wurde, ist am 15.3. herzlich beispielsweise zur Blutspendeaktion des DRK Nußloch ins dortige Feuerwehrhaus eingeladen.
Da wir aufgrund der geringen Spenderzahl vom Vortag noch Gulasch, Putengeschnetzeltes, Nudeln mit Gemüse, Salat, Kuchen und Pudding übrig hatten, trafen wir uns am 16.2. bereits um 18:30 Uhr zum gemeinsamen Resteessen. Hier schmeckte es allen nochmals.

Nach dem Essen ging dann der eigentliche Bereitschaftsabend los: Die Helfer wurden in zwei Gruppen geteilt und erhielten am Rettungswagen (RTW) und am Notfallkrankentransportwagen (NKTW) jeweils eine Einweisung in die verlastete Technik und Materialien. Auch die Entnahme der Tragen und deren Bedienung wurde geübt, genauso wie der Umbau des NKTW zum Zweitragenwagen, mit dem man dann zwei nicht vital bedrohte Patienten gleichzeitig liegend transportieren kann.
Im Anschluss wurde noch eine Runde „Activity“ gespielt, Männer gegen Frauen, was sichtlich Spaß machte.




Eingetragen von k.bruemmer am 17.Feb.2018

Am Sonntag, den 11.2. unterstützte unser Rettungswagen (RTW) und ein zusätzlicher Helfer für das Behandlungszelt die Kollegen des DRK Malsch bei der Absicherung des dortigen Faschingsumzugs.
Parallel sicherten 4 unserer Helfer mit dem Notfallkrankentransportwagen (NKTW) ein Championsleague Spiel der Rhein-Neckar-Löwen im Harres St. Leon-Rot ab. Hier kam es zu keinen Vorkommnissen.




Eingetragen von k.bruemmer am 05.Feb.2018

Am Freitag, den 3. Februar trafen sich die Helfer des DRK Leimen im RAZ zum Bereitschaftsabend. Thema war die jährliche Sicherheitsunterweisung.
So wurden mögliche Gefahren im Dienst angesprochen und wie man sich vor ihnen schützen kann.
Anschließend wurden die Helfer, die noch keine Einweisung auf unsere EKG-Geräte auf dem Gerätewagen Sanität (GW-San) hatten, auf diese Geräte eingewiesen, sodass sie diese bei Einsätzen und Absicherungen auch benutzen dürfen und können.
Beim gemeinsamen Arbeitseinsatz „RAZ-faz-Projekte“ ging es dann am Samstagmorgen für die Helfer von DRK und DLRG weiter. Das defekte Regal im Materialraum wurde ausgeräumt, abgebaut, das neue aufgebaut und wieder eingeräumt. In diesem Zuge wurden auch Dinge, aussortiert, für die es keine Verwendung mehr gibt.
So konnten auch unsere Nachbarn vom VfB Leimen unterstützt werden, dessen Altpapiersammlung wir mit Papier und Kartonagen versorgt haben.
Parallel dazu wurden Arbeiten an der Elektrik und der EDV durchgeführt.
Vielen Dank an alle, die geholfen haben.