DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Warning: Use of undefined constant simple_breadcrumb - assumed 'simple_breadcrumb' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d70636010/htdocs/DRKv3/wp-content/themes/DRK-WP Theme 1.0.4/single.php on line 6

Zusammenschluss der Ortsvereine Leimen und St. Ilgen

Eingetragen von k.bruemmer am 29.03.2012

Am Mittwoch, den 28.3. fand im Rathaus St. Ilgen die gemeinsame Hauptversammlung der DRK-Ortsvereine Leimen und St. Ilgen statt.
So berichteten die jeweiligen Vorsitzenden und Kassenwarte über die vergangenen Jahre und wurden von ihren Mitgliedern einstimmig entlastet.
Wichtigster Tagesordnungspunkt war allerdings der Anschluss an den Ortsverein Leimen, den der Ortsverein St. Ilgen einstimmig beschloss und die Aufnahme des Ortsvereins St. Ilgen, den der Ortsverein Leimen einstimmig beschloss.
Im Anschluss wurden Delegierte für den Kreistag gewählt und ebenfalls einstimmig die Auflösung der bis dato formell existierenden, seit Jahren aber nicht mehr aktiven Bereitschaft St. Ilgen mit Materialverwertung durch die Bereitschaft Leimen beschlossen.
Lediglich die offizielle Genehmigung des Kreisverbands für den Anschluss des Ortsvereins St. Ilgen nach Leimen steht noch aus und sollte in Kürze erfolgen.
So wurde vom DRK formell vollzogen, was kommunalpolitisch seit der Eingemeindung St. Ilgens nach Leimen schon seit 1975 Realität ist. Auch in der täglichen Rotkreuz-Arbeit war es schon lange so, dass die Bereitschaft Leimen die Absicherungen im Ortsteil St. Ilgen übernahm.
Nun sind der Ortsverein und die Bereitschaft Leimen nach dem Zusammenschluss mit Gauangelloch im Jahre 2005 offiziell für das gesamte Stadtgebiet Leimen zuständig.
Zum Schluss wurde der Vorschlag des Leimener Vorsitzenden M. Frick seinen scheidenden St. Ilgener Amtskollegen W. Bernhard für seine langjährige Arbeit in beiden Ortsvereinen mit dem goldenen Ehrenzeichen des Ortsvereins sowie der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden zu ehren einstimmig angenommen.