Großübung in Birkenau

Am Samstag, den 10.11. fand in Birkenau im Kreis Bergstraße eine Großübung statt. Diese Übung wurde in Zusammenarbeit mit dem SOGRO-Projekt ausgearbeitet und durchgeführt.
Aus Leimen nahmen der RTW und der KTW mit je zwei Helfern teil. Unsere Fahrzeuge simulierten Fahrzeuge des Regelrettungsdienstes aus dem Rhein-Neckar-Kreis.
Unsere Helfer trafen sich um 8:30 Uhr am RAZ und fuhren gemeinsam nach Birkenau. Dort fand erst einmal eine theoretische Einweisung und die Vorstellung des SOGRO-Projekts statt.
Anschließend kam der RTW mit 2 weiteren Teams an das Übungsobjekt, einer Sporthalle, die eine Disko mit eingestürztem Dach und gut 50 Verletzten dar stellte. Dort sichteten die drei Teams die Patienten und erfassten sie mit Patientenanhängekarten.
Nach Abschluss dieser Vorabsichtung wurde wieder alles auf Null zurück gesetzt, da wären der eigentlichen Übung die Erfassung mit PDAs statt finden sollte. Damit sollten die beiden Verfahren vergleichbar gemacht werden.
Nach der 1. Sichtung fuhr der RTW zum Bereitstellungsraum am Feuerwehrhaus Weinheim, wo auch schon der KTW und weitere Rettungsmittel warteten.
Um 12:30 Uhr ging die eigentliche Übung los. Die Fahrzeuge wurden in realitätsnahen Zeitabständen abgerufen und fuhren das Übungsobjekt an. Dort angekommen wurden die Fahrzeuge von der Feuerwehr eingewiesen.
Die Team stellten sich mit Trage und Material im Eingangsbereich der Sporthalle bereit. Dort hin wurden die gesichteten und teilweise vorbehandelten Patienten von Tragetrupps der Feuerwehr gebracht und von den Fahrzeugbesatzungen übernommen, weiter behandelt und zum Fahrzeug gebracht.
Die Fahrzeuge fuhren dann reale Kliniken an. Der RTW die Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg und der KTW die BG-Unfallklinik in Ludwigshafen. Dort standen ebenfalls Sichtungsteams bereit. So kamen die Patienten nach kurzer Untersuchung direkt in den OP und wurden dort weiter untersucht und behandelt. Nach kurzer Zeit konnten die Mimen dann aber wieder aufstehen und mit den jeweiligen Fahrzeugen zurück nach Birkenau fahren, wo die Übung mittlerweile beendet war.
Gegen 18 Uhr rückten unsere Fahrzeuge wieder im RAZ ein.
Vielen Dank an den Kreis Bergstraße und die anderen Übungsteilnehmer für die Möglichkeit der Mitarbeit und die gute Zusammenarbeit.

Weitere Informationen:
Bericht auf rettr.tv

Youtube-Videos:
RTW JUH Darmstadt-Dieburg + RTW DRK Leimen + NKTW JUH Mannheim bei SOGRO 50 Ãœbung
3x RTW + NEF JUH DA DI+ RTW DRK OV Leimen
2x MTF FF Birkenau Reisen + RTW DRK OV Leimen

[myginpage=2012-11-10]

Termine

03
26
26.03.2023 | 14:00-16:00
[DRK] - Sommertagsumzug
ab Liedertafel
04
01
01.04.2023 | 16:00-17:00
[BOS] - Dienstsport
Fritz-Zugck-Halle
04
06
06.04.2023 | 19:00-21:15
[BOS] Dienstsport
Kurpfalzhalle
04
09
09.04.2023 | 14:00-18:30
[DRK KV MA] - Rhein-Neckar-Löwen vs. VfL Gummersbach
SAP-Arena Mannheim, An der Arena 1, 68163 Mannheim

Blutspendetermine

04
19
19.04.2023 | 14:30-19:30
69257 Wiesenbach
- Am Sportzentrum 2 - Biddersbachhalle
04
20
20.04.2023 | 14:00-19:30
69181 Leimen
- Pestalozzistraße 9 - Kurpfalzhalle

Gefahrenwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Unwetterwarnungen

  • 24.03.2023 18:44
  • Gebiet: Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg
  • Überschrift: Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
  • Meldung: Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) und 75 km/h (21 m/s, 41 kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 85 km/h (24 m/s, 47 kn, Bft 9) gerechnet werden.
  • Anweisung: ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
  • Weitere Informationen: https://www.wettergefahren.de


Hochwasserwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Orstverein und Bereitschaft Leimen
Tinqueux-Allee 1a
69181 Leimen
+49 6224 921 0952 (Anrufbeantworter)