Erster Raum im Obergeschoss bezugsfertig – Ausbildungszentrum wird kurzfristig geräumt

Die Bauarbeiten am Rettungs- und Ausbildungszentrum (RAZ) haben auch nach über 17 Monaten noch nicht an Schub verloren. Bauherr Matthias Frick ist vom anhaltenden Elan begeistert und findet daher nach wie vor nur lobende Worte für die Aktiven von DLRG und DRK, die neben ihrem Engagement in den Vereinen auch den Bau ihres zukünftigen Vereinsheims tatkräftig unterstützen. Die Arbeitseinsätze ab dem frühen Freitagnachmittag sowie den gesamten Samstag sind fester Bestandteil des Vereinsalltags geworden, berichtet Frick. Er müsse die Helfer weder einladen noch erinnern, lediglich die Aufgaben und die aktuellen Sachstände teile er regelmäßig mit. Umso beachtlicher werden die Baufortschritte insbesondere vor dem Hintergrund, dass seit über einem halben Jahr keine Fremdfirma mehr tätig war und alle Arbeiten in Eigenregie geleistet wurden. Beispielsweise konnten für die gesamten Elektro- und Fliesenlegerarbeiten auf Fremdvergaben verzichtet werden, wodurch das Budget mit einer hohen fünfstelligen Summe erheblich entlastet werden konnte.
Aktuell sind alle groben Arbeiten abgeschlossen, bei den nun anstehenden Tapezier- und Malerarbeiten stehen eher filigrane Fertigkeiten im Vordergrund. Geschick ist auch beim Möbelaufbau gefragt, wenn es gilt Küche, Ausbildungsraum und Lagerraum auszustatten. Diese müssen laut Frick in Kürze einsatzklar sein, denn Mitte Oktober sollen im Gebäude die ersten Ausbildungen stattfinden. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum ausgerechnet diese Räume schleunigst bezogen werden müssen. Hierzu erläutert der Bauherr: Die Stadt hat uns gebeten kurzfristig unser Ausbildungszentrum in der Landgrafenstraße wegen dringendem Eigenbedarf zu räumen. Dieser Bitte können die Hilfsorganisationen aufgrund des Baufortschritts nun zeitnah nachkommen, die Vorstände sind sehr froh, in diesem Punkt die Stadt unterstützen zu können. Derzeit sind im Ausbildungszentrum noch alle Ausbildungsmaterialien gelagert, die gemeinsam mit den Möbeln in der Kalenderwoche 39 ins neue RAZ umgezogen werden sollen. Ebenso wird auch das gesamte Kücheninventar von DLRG und DRK die Reise in das neue Gebäude antreten. Es ist geplant, das AZ bis Ende September komplett geräumt zu haben.
Alle grundlegenden Vorbereitungen für den Umzug wurden bereits geschaffen, in der vergangenen Woche konnte das Materiallager für das Ausbildungsmaterial als erster Raum im OG fertiggestellt werden. Darin konnten bereits die beiden Regalsysteme aufgebaut und befestigt werden. Somit steht für das Erste genug Stauraum für das vorhandene Ausbildungsmaterial zur Verfügung. In der Küche hat der Einbau der ersten Küchenmöbel begonnen. Und auch der Ausbildungsraum selbst macht große Fortschritte, denn am vergangenen Wochenende wurden nicht nur die restlichen Tapeten geklebt, sondern auch die ersten Farben an die Wände gebracht. Dem erfolgreichen Umzug am Wochenende steht also nichts mehr im Wege.

Termine

03
06
06.03.2024 | 18:00-21:00
[DRK] - OB Bewerbervorstellung
Kurpfalzhalle St. Ilgen, Pestalozzistraße 5-7, 69181 Leimen
03
14
14.03.2024 | 19:30-21:00
[DRK KV RN / HD] - Schulung für Leitungskräfte
DRK Landesschule Bildungseinrichtung Sinsheim, Lange Straße 26, 74889 Sinsheim
03
15
15.03.2024 | 11:30-16:00
[DRK] - SMV Fußballturnier
Sportparkhalle Leimen, Tinqueux-Allee 1, 69181 Leimen
03
15
15.03.2024 | 19:30-21:30
[DRK] - Bereitschaftsabende
RAZ - Ausbildungsraum , Tinqueux-Allee 1a, 69181 Leimen

Blutspendetermine

03
06
06.03.2024 | 14:30-19:30
74909 Meckesheim
- Schulstr. 19 - Auwiesenhalle
03
14
14.03.2024 | 14:30-19:30
69257 Wiesenbach
- Am Sportzentrum 2 - Biddersbachhalle
03
15
15.03.2024 | 14:00-19:00
69226 Nußloch
- Kurpfalzstraße 75 - Olympiahalle
03
19
19.03.2024 | 15:00-19:00
69168 Wiesloch / Schatthausen
- Birkenweg 17 - Mehrzweckhalle

Gefahrenwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Unwetterwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Hochwasserwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Orstverein und Bereitschaft Leimen
Tinqueux-Allee 1a
69181 Leimen
+49 6224 921 0952 (Anrufbeantworter)