DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Warning: Use of undefined constant simple_breadcrumb - assumed 'simple_breadcrumb' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d70636010/htdocs/DRKv3/wp-content/themes/DRK-WP Theme 1.0.4/single.php on line 6

Das Ende der Bauarbeiten ist nahe – Bericht über die Mitgliederhauptversammlung 2008 der FORL

Eingetragen von m.moskorz am 16.11.2008

Die Freude war dem ersten Vorsitzenden der Förder-Organisation-Rettungsdienste-Leimen e.V., kurz FORL, Matthias Frick deutlich anzusehen. Erstmals konnte eine Mitgliederhauptversammlung im neuen Rettungs- und Ausbildungszentrum (RAZ) in Leimen abgehalten werden, dem Gebäude, das durch die FORL initiiert und den ortsansässigen Hilfsorganisationen DLRG und DRK Leimen als Unterkunft zur Verfügung gestellt wurde. Exakt 20 Monate sind nun seit dem Spatenstich vergangen und das Ende der Bauarbeiten naht.
Ohne jeden Zweifel ist dieses Projekt das Highlight in der noch jungen Geschichte der FORL, für dessen erfolgreiche Umsetzung sich insbesondere der ersten Vorsitzenden sowie der Schatzmeister Wolf-Dieter Lange verantwortlich zeichnen. Ohne deren Vorarbeit und permanente Steuerung wäre die Maßnahme sicherlich nicht so umsetzbar gewesen. Im Namen aller Mitglieder, insbesondere auch der Einsatzkräfte von DLRG und DRK bedankte sich Martin Moskorz persönlich bei den beiden Protagonisten für Ihr Engagement, das neben vielen schönen Momenten manchmal Rückschläge und Gegenwind verkraften musste. Dieses Lob gab der Vorstand gerne zurück. Alle Helferinnen und Helfer dürfen sich ebenfalls mit auf die Schulter klopfen, denn der Status Quo ist vor allem auch ihr Verdienst. Über 30.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden seien in das Objekt eingeflossen, berichtet Frick. Mit allen Zuschüssen, Geld- und Sachspenden ist das RAZ damit mittlerweile zu einem Millionenprojekt geworden.
Bis zum endgültigen Abschluss der Arbeiten hat der Vorstand aber noch einige Hausaufgaben zu erledigen. Insbesondere müssen noch weitere Geldmittel akquiriert werden, um die neuen Räume mit entsprechendem Inventar ausstatten zu können. Um dieses Ziel erreichen zu können, ist der Vorstand durch Beschluss der Hauptversammlung zum Verkauf von nicht mehr benötigtem Anlagevermögen berechtigt. Gleichzeitig stimmten die Mitglieder einem Antrag zu, den Vorstand gegebenenfalls auch für eine Finanzierung über Fremdkapital zu autorisieren. Damit sind alle Voraussetzungen geschaffen, das Projekt zeitnah abzuschließen. Die Einweihung und Eröffnung ist für das zweite Quartal 2009 vorgesehen.
Neben dem Bau des RAZ gab es im Jahr 2007 aber natürlich auch noch weitere Aktivitäten, über die der Vorstand berichten konnte. Beispielsweise unterstütze man die DLRG bei Anschaffung und Ausbau eines Einsatzleitwagens, der bei regionalen Einsätzen und im Katastrophenschutz eingesetzt werden und die Arbeit der örtlichen Einsatzleitung erheblich verbessern soll. Der Umbau des ehemaligen Krankentransportwagens findet derzeit ebenfalls noch in Eigenregie statt. Für den Rettungswagen der DRK Bereitschaft Leimen konnte Ende 2007 ein neues EKG angeschafft werden, welches ebenfalls finanziell von der FORL gefördert wurde.
Ein weiterer Beleg für die zahlreichen Aktivitäten stellte auch der Kassenbericht von Wolf-Dieter Lange dar. Im Anschluss an die Berichte sowie deren Aussprache erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands, was sicherlich ein schönes Zeichen für die geleistete Arbeit war.