Eine ganze Woche Blutspende in Leimen – Regionales Blutspendezentrum war ein Erfolg

Aufgrund der besonderen Situation, Abstand zueinander halten zu müssen und möglichst wenige Menschen an einem Ort zu versammeln, ist es kaum möglich einen Blutspendetermin in den gewohnten Örtlichkeiten durch zu führen. So kam man auf die Idee in größeren Hallen sogenannte regionale Blutspendezentren auf zu bauen. So in der vergangenen Woche in der St. Ilgener Kurpfalzhalle.
Bereits am Sonntag bauten ehrenamtliche Helfer des DRK Leimen mit Unterstützung der Hausmeister die Tische, Stühle und Trennwände auf. So konnten das Blutspendeteam und unsere Helfer am Montag direkt die Technik des Blutspendedienstes aufbauen und dann jeden Tag von 14 bis 19 Uhr die Spendewilligen begrüßen.
Um lange Wartezeiten und Personenansammlungen zu vermeiden, hatte der Blutspendedienst extra ein Online- bzw. Hotline-Reservierungssystem eingeführt. Leider war nicht jedem Spendewilligen bekannt, dass man grundsätzlich einen Termin ausmachen sollte, und das System wohl auch aufgrund der Vielzahl der Anfragen zeitweise überlastet, sodass es neben viel Lob für die Durchführung und das System auch vereinzelt Kritik. Meist konnten die Gemüter aber vor Ort auch wieder beruhigt werden.
Der Ausnahmesituation der sich ausbreitenden Corona-Pandemie war auch geschuldet, dass direkt vor betreten der Halle schon eine erste kontaktlose Temperaturmessung durchgeführt wurde und die Spendewilligen nach Aufenthalt in Risikogebieten, Kontakt zu Erkrankungsfällen oder Verdachtsfällen und Erkältungssymptomen in den letzten Wochen befragt wurden. Erst nach erfolgreicher Vorprüfung ging es dann in die Halle und den gewohnten Gang.
Leider konnten wir auch nicht unser bekanntes kulinarisches Angebot auffahren. So blieb es bei Getränken und ein süßes Dankeschön für jeden Spender.
Erfolgreich war die Woche auf jeden Fall. So konnten wir insgesamt 530 Spender begrüßen, hiervon 114 zum ersten Mal. Da überhaupt nur 600 Termine möglich gewesen wären, hätten auch nicht viel mehr kommen können. Außerdem sind hier die, die die Vorprüfung nicht bestanden hatten noch nicht enthalten. 75 Spender mussten aus unterschiedlichsten Gründen zurück gestellt werden, sodass letztlich 455 Blutkonserven gewonnen werden konnten.
Wir danken allen Spendewilligen, vor allem auch denen, die von weiter weg zu uns kamen. Außerdem danken wir unseren motivierten Helfern, von denen die meisten an mehreren Tagen geholfen haben, dem Blutspendeteam für die gewohnt gute Zusammenarbeit und der Stadt Leimen für die zur Verfügungstellung der Halle sowie den Hausmeistern für die technische Unterstützung.
Wer diese Woche nicht spenden konnte, kann vielleicht nächste Woche in die Sinsheimer Dr.-Sieber-Halle gehen, dort finden von Montag bis Samstag (außer Freitag) ebenfalls Blutspenden statt. Auch hier bitte anmelden: https://bawuehe.bsd-trs.de/reservierungen/Sinsheim

Termine

04
27
27.04.2024 | 09:00-16:00
[DRK KV RN/HD] - HvO Tag
MLP Campus, Heerstr. 40, 69168 Wiesloch
04
30
30.04.2024 | 18:00-22:00
[DRK] - Kick in den Mai
Basket 2.0, Am Fischwasser, Hohenstaufenallee, 69181 Leimen
05
03
03.05.2024 | 17:45-00:00
[DRK KV RN/HD] - Fußball-Bundesliga 1899 - RB Leipzig
PreZero-Arena, Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim
05
03
03.05.2024 | 19:30-21:30
[DRK] - Bereitschaftsabende
RAZ - Ausbildungsraum , Tinqueux-Allee 1a, 69181 Leimen

Blutspendetermine

05
23
23.05.2024 | 14:00-19:30
69168 Wiesloch
- Gymnasiumstraße 1-3 - Ottheinrich-Gymnasium

Gefahrenwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Unwetterwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Hochwasserwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Orstverein und Bereitschaft Leimen
Tinqueux-Allee 1a
69181 Leimen
+49 6224 921 0952 (Anrufbeantworter)