DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Warning: Use of undefined constant simple_breadcrumb - assumed 'simple_breadcrumb' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d70636010/htdocs/DRKv3/wp-content/themes/DRK-WP Theme 1.0.4/single.php on line 6

Mobile Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises impfen Leimener Senioren in der Aegidiushalle

Eingetragen von k.bruemmer am 26.03.2021

An den drei Tagen 24.3. bis 26.3. waren jeweils zwei mobile Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises in der St. Ilgener Aegidiushalle vor Ort. Mitgebracht hatten sie Impfdosen des Herstellers Moderna für die Leimener Senioren. Ziel war es die Senioren, die nicht so mobil sind, das Impfzentrum auf zu suchen, aber nicht in Senioren- oder Pflegeheimen wohnen, gegen Covid-19 zu impfen.
Die in Frage kommenden Senioren wurden von Seiten der Stadtverwaltung angeschrieben und aufgefordert, sich telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Schnell waren alle Termine vergeben und für den Fall, dass jemand doch nicht erscheint, eine Warteliste angelegt.
So konnten an jedem der drei Tage 154 Senioren also in Summe 462 Personen erstgeimpft werden. Diese haben mit dem ersten Termin auch gleich den Termin für die Zweitimpfung Ende April bekommen. Diese findet ebenfalls in der Aegidiushalle statt.
Das DRK Leimen, das ja schon von Beginn an die mobilen Impfteams des DRK-Kreisverbands personell unterstützt, war an diesen drei Tagen nicht als Impfteam, sondern als Sanitätsdienst vor Ort. Unsere ehrenamtlichen Helfer waren somit zur Sicherheit da, falls es zu einer allergischen Reaktion führen sollte bzw. generell zu medizinischen Notfällen kommen sollte.
So waren auch Patienten zu versorgen. Sei es wegen Kreislaufproblemen oder leichter Unterzuckerung, die jedoch nicht impfbedingt waren. Auch eine Kopfplatzwunde, die auf dem Weg zur Aegidiushalle zugezogen wurde, musste versorgt werden.
In der übrigen Zeit unterstützten unsere Helfer beim Ablauf zwischen Impfung und Ruhebereich, in dem die geimpften Personen noch 15 Minuten beobachtet wurden, ob es zu allergischen Reaktionen kommt.
Wir danken den Impfteams und der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit und hoffen, dass möglichst bald weitere Impfungen in Leimen möglich sein werden. Sei es mit den mobilen Impfteams oder bei den Hausärzten.

Video-Beitrag von Leimen.TV