DRK Ortsverein & Bereitschaft Leimen

Seit über 125 Jahren für Sie vor Ort, gegr. 1892

DRK-Leimen.de – Deutsches Rotes Kreuz Bereitschaft & Ortsverein Leimen

Warning: Use of undefined constant simple_breadcrumb - assumed 'simple_breadcrumb' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/39/d70636010/htdocs/DRKv3/wp-content/themes/DRK-WP Theme 1.0.4/single.php on line 6

Besichtigung der Integrierten Leitstelle

Eingetragen von k.bruemmer am 30.05.2010

Am vergangenen Samstag, den 29. Mai starteten 13 unserer Helfer mit dem MTW und Privat-PKWs nachmittags Richtung Ladenburg. Zwei weitere Helfer kamen mit dem KTW direkt nach einem Krankentransport hinzu. Nun stellt sich die Frage, was macht das DRK Leimen in Ladenburg? Genau diese Frage galt es zu beantworten. In Ladenburg befindet sich nämlich die Integrierte Leitstelle der Feuerwehren des Rhein-Neckar-Kreises und der Rettungsdienstbereiche Mannheim und Heidelberg. Da wir mit unserer NKV zu letzterem gehören, wollten wir uns einfach mal ein Bild machen, was am anderen Ende der Alarmierung und der Funksprüche von statten geht und wie dort alles abläuft.
So wurden wir kurz vor 15 Uhr vom Kreisbrandmeister Peter Michels und dem stellvertretenden Leitstellenleiter Frank Wittmann im Stabsraum begrüßt. Hier wurden uns allgemeine Informationen zur Entstehung, Geschichte, aktuellen Situation und voraussichtliche Weiterentwicklung vermittelt.
Anschließend ging es in die eigentliche Leitstelle. Von einem Disponent wurde uns das EDV-, Telefon- und Funk-System mit den Abläufen erklärt und an einem Beispiel vorgeführt. Hier konnten wir eindrucksvoll sehen, wie alles abläuft, bis wir alarmiert werden, wie der Disponent nachvollziehen kann wie weit wir sind und wann wir wieder mit unserem Fahrzeug “im Stall” stehen.

Nach knapp 2 Stunden waren dann alle Fragen beantwortet und noch vor dem Gruppenfoto musste der KTW auch wieder zum nächsten Einsatz.
Im Anschluss wurde dann noch im Garten unseres RAZ gegrillt und so der Abend gemütlich ausklingen gelassen.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals Peter Michels, Frank Wittmann und den beteiligten Disponenten für den sehr interessanten Einblick danken.

[myginpage=2010-05-29]