Absicherung Schul Soccer Turnier

Am 18.5. wurden wir angefordert, das SchulSoccerTurnier der Stadt Leimen abzusichern. Bei diesem Turnier spielten Mannschaften verschiedener Leimener Schulen auf dem Kleinspielfeld hinter der Sportparkhalle Leimen Fußball. Bei schönstem Wetter wurde das Turnier von 13:45 bis 17:45 Uhr mit einer Rettungssänitäterin, einer Sanitäterin und dem KTW von uns abgesichert . Mit an der Durchführung beteiligt waren der Jugendgemeinderat, der für die Bewirtung zuständig war, der VfB Leimen, der die Schiedsrichter stellte sowie die Jugendarbeit Basket, die die Moderation und das Rahmenprogramm gestalteten.
Den Teilnehmern winkten attraktive Preise wie Fußbälle und T-Shirts.
Bis auf ein paar kleine Prellungen und Schürwunden mussten keine größeren Verletzungen versorgt werden.

[myginpage=2011-05-18]

Bericht aus der RNZ von 24.05.2011

“Platzwunde” holt den Titel
18 Teams der Leimener Schulen kämpften beim “Soccer-Cup” auf dem Mini-Spielfeld um den Sieg

Von Sabine Geschwill
Leimen. Beim “Soccer-Cup” der Leimener Schulen waren viele Tore zu bejubeln. Aufgerufen waren die Schüler der Klassenstufen fünf bis sieben. Elf Teams der Otto-Graf-Realschule und sieben Mannschaften der Geschwister-Scholl-Werkrealschule hatten sich für den “Soccer-Cup” angemeldet und zeigten in den Vorrunden und Finalspielen enormen Kampfgeist und Spielleidenschaft. Austragungsort für diese Schulmeisterschaft war das DFB-Mini-Spielfeld am Badener Platz. Das Wetter spielte mit, sodass die Veranstaltung nicht nur viele Teilnehmer, sondern auch viele Zuschauer verbuchen konnte. Letztere sorgten rund um das Spielfeld für Stadionatmosphäre und feuerten die einzelnen Teams und die jungen Fußballtalente kräftig an.
Die Organisation des Fußballturniers hatten in Zusammenarbeit die Schulsozialarbeit, das Sozialamt der Stadt, die Mitarbeiter des Jugendtreffs “Basket” des Friedrichstifts Leimen sowie der VfB Leimen und der Jugendgemeinderat übernommen. Das VfB-Team um Peter Gehrig erstellte die Spielpläne und stellte auch die Schiedsrichter, die mit ruhiger Hand und Ãœbersicht die Begegnungen leiteten. Vom Jugendtreff “Basket” war Frank Hein als Kommentator in Aktion. Er versorgte die Zuschauer mit den notwendigen Informationen zu den einzelnen Teams und kurbelte gekonnt die Stimmung rund ums Spielfeld an.

—————————————————
 Stimmung wie im Fußballstadion
—————————————————

Die beiden Schulsozialarbeiter Martina Schmidt, die für die Klassenstufen fünf bis sieben zuständig ist, und Frank Genthner, der sich vorwiegend um die Klassenstufen acht bis zehn kümmert, waren für die jungen Fußballer als Ansprechpartner und Koordinatoren vor Ort. Toll war das gute Miteinander der fußballbegeisterten Schüler. Es gab etliche schulübergreifend gemischte Mannschaften und auch eine reine Mädchenmannschaft, die unter dem Namen “Girls Club” auflief.
Andere Teams nannten sich “Torjägermannschaft”, “FC Chelsea” oder “Yes we can”. Jedes Team gab in den vorgegebenen zehn Minuten Spielzeit sein Bestes. Für Martina Schmidt war es wichtig, dass sich bei diesem Turnier die Schüler auch außerhalb der Schulzeit treffen können, um in ihrer Freizeit Spaß zu haben.”Sport verbindet”, erklärte sie.
Der Jugendgemeinderat wurde von der Menge an Zuschauern und Sportlern mehr oder weniger überrannt – am Ende waren alle Bratwürste und Laugenstangen verkauft. Die Mannschaft “Platzwunde” wurde auf dem DFB-Mini-Spielfeld zum diesjährigen Sieger des “Schul-Soccer-Cups” gekürt. Die Jungs der Klasse 7a der Geschwister-Scholl-Schule zeigten im letzten Spiel, getreu dem diesjährigen Motto des DFB “Starke Gefühle! Spielend meistern!”, viel Herz und Kampfeswillen. So war die Freude über den Sieg und die WM-Fußbälle, die Rainer Federolf im Namen der Stadt übergab, riesengroß. Die Klasse 7b der Realschule erkämpfte sich mit ihrer Mannschaft “The Phillips” den zweiten Platz und erhielt Fußball-T-Shirts. Den dritten Platz und Mini-Fußbälle erspielten sich die “Firebirds” der 6a der Scholl-Schule. Ãœbrigens: Für die älteren Schüler gibt es bei der Leimener Sicherheitswoche im Oktober eine “Soccernight”.

Foto RNZ 2011-05-24
Auf dem DFB-Mini-Spielfeld in Leimen schenkten sich die jungen Fußballtalente der Schulen beim “Soccer-Cup” nichts, es wurde um jeden Ball gekämpft. Foto: PS Geschwill

Termine

12
12
12.12.2023 | 18:00-19:30
[DRK] Blutspenderehrung
Historisches Rathaus Leimen, Rathausstr. 8, 69181 Leimen
12
15
15.12.2023 | 18:30-23:30
[DRK + DLRG] - gem. Weihnachtsfeier
RAZ - Ausbildungsraum , Tinqueux-Allee 1a, 69181 Leimen
12
18
18.12.2023 | 17:00-18:30
[UMM] - Fortbildung RD
Theresienkrankenhaus, Großer Saal, Bassermannstraße 1, 68165 Mannheim
01
13
13.01.2024 | 10:30-20:00
[DRK] - Hallenturnier
Kurpfalzhalle St. Ilgen, Pestalozzistraße 5-7, 69181 Leimen

Blutspendetermine

12
27
27.12.2023 | 14:00-19:30
74909 Meckesheim
- Schulstr. 19 - Auwiesenhalle
01
04
04.01.2024 | 14:00-19:30
69168 Wiesloch
- Gymnasiumstraße 1-3 - Ottheinrich-Gymnasium
01
09
09.01.2024 | 15:00-19:30
69234 Dielheim
- Pestalozzistraße 11 - Kulturhalle

Gefahrenwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Unwetterwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Hochwasserwarnungen

  • 10.12.2023 00:36
  • Gebiet: Baden-Württemberg
  • Überschrift: Hochwasserinformation Baden-Württemberg
  • Meldung: Infolge teils ergiebiger Niederschläge sowie Tauwetter werden ab Samstag abend rasche Wasserstandsanstiege im Hoch- und Oberrhein sowie in Gewässern der südlichen und östliche Landeshälfte erwartet.
  • Weitere Informationen: Länderübergreifendes Hochwasserportal

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Orstverein und Bereitschaft Leimen
Tinqueux-Allee 1a
69181 Leimen
+49 6224 921 0952 (Anrufbeantworter)