Die Anfänge…

Seit Wiederaufnahme der Tätigkeiten 1997 war der Ortsvereinsvorstand bemüht eine adäquate Unterbringung für die Aktiven und deren Einsatzmaterial zu finden. Durch die Kooperation mit der DLRG wurde von Beginn an eine gemeinsame Unterkunft angestrebt, die eine Fortsetzung der engen Zusammenarbeit sicherstellt und die Freisetzung weiterer Synergien ermöglicht. Gemeinsam mit der Stadt Leimen suchten die beiden Vereine lange nach einer geeigneten Heimat, die in den vorhandenen Objekten aber nicht zu finden war. Stattdessen musste auf zweckentfremdete Provisorien zurückgegriffen werden, die allerdings nicht den Bedürfnissen der bedien Hilfsorganisationen gerecht werden konnten. Dies führte zu regelmäßigen und aufwendigen Umzügen, permanenten Versorgungsfahrten zwischen den verschiedenen Standorten und letztlich auch zu einer hohen Frustration unter den Aktiven. Im Sommer 2006 kam es zudem während eines Unwetters zu einem Wassereinbruch in die bis dato genutzte Fahrzeughalle am Freibad. Am Einsatzmaterial der beiden Hilfsorganisationen sowie dem Privateigentum der Einsatzkräfte in deren Personalspinden kam es dabei zu einem hohen vierstelligen Sachschaden.

Unterstützung durch Stadtverwaltung und Gemeinderat…

Diesen Vorfall nahm die Förder-Organisation Rettungsdienste Leimen e.V. (FORL) zum Anlass, um die Gespräche mit der Stadtverwaltung nochmals zu intensivieren. Gemeinsam wurde so ein Objekt geplant, welches sich eng an den Bedürfnissen der beiden Vereine orientiert, aber auch finanziell zu bewerkstelligen ist. Diesem Vorhaben mit Standort am Freibad konnte letztlich auch der Gemeinderat zustimmen und gab im September 2006 grünes Licht.

Die Bauarbeiten…

Kurz darauf begannen die Vorbereitungen für die Bauarbeiten. Durch den gleichzeitig stattfindenden Umbau des Bäderparks konnten auch hier entsprechende Synergien genutzt werden. Im April 2007 zogen schließlich beide Hilfsorganisationen aus der völlig maroden Fahrzeughalle aus, die bereits wenige Tage später abgerissen war. Am 01. Mai 2007 konnte feierlich der Spatenstich begangen werden, an den sich zügig die Rohbauarbeiten anschlossen. Bereits im Juli hatte der Bau ein Dach über dem Kopf, pünktlich zur kalten Jahreszeit konnten im Spätjahr 2007 die ersten Einsatzfahrzeuge das neue Gebäude beziehen. Im April 2008 konnten die Ausbauarbeiten im Erdgeschoss abgeschlossen werden, neben dem gesamten Einsatzmaterial und allen Einsatzfahrzeugen konnten auch die Einsatzkräfte mit ihrer persönlichen Schutzausrüstung das Gebäude beziehen. Im Oktober 2008 konnte mit dem Ausbildungsraum das Herzstück im Obergeschoss in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig konnten auch der Lagerraum für Ausbildungsmaterial und die Küche bezogen werden.

Ehrenamtliche Bauarbeiter – unsere Eigenleistungen…

Bereits während der Planung war für alle Beteiligten klar, dass dieses Projekt nur unter erheblichen Eigenleistungen von FORL, DLRG und DRK zu stemmen sein wird. Für die Aktiven bedeutete dies insbesondere, neben den Vereinsaufgaben auch noch Hand am, im und um das Gebäude herum anzulegen. Anfänglichen Bedenken zu trotz hat sich über die Zeit ein Leitbild bei den Aktiven entwickelt, welches selbst von den kühnsten Optimisten so nicht hätte erwartet werden können. Bisher konnten so über 15.000 Stunden ehrenamtliche Arbeiten eingebracht werden.

Ausblick…

Die Bauarbeiten gehen langsam aber sicher dem Ende zu, sodass nun auch letzte Details abgeschlossen werden können. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2011 vorgesehen, dann soll das Gebäude in feierlichem Rahmen auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zurück zur Übersicht RAZ

Termine

04
13
13.04.2024 | 09:30-13:00
[1. EE RN] - Übungstag
Katastrophenschutzhalle Frauenweiler 69168 Wiesloch
04
17
17.04.2024 | 14:00-18:00
[DRK] - Stadt Leimen - Seniorenfrühling
Aegidiushalle St. Ilgen, Pestalozzistraße 5-7, 69181 Leimen
04
18
18.04.2024 | 11:00-19:30
[DRK Blutspendedienst] - Blutspende in Leimen St. Ilgen - 14:30 Uhr - 19:30 Uhr kommen die Spender
Aegidiushalle St. Ilgen, Pestalozzistraße 5-7, 69181 Leimen
04
19
19.04.2024 | 19:30-21:30
[DRK] - Bereitschaftsabende
RAZ - Ausbildungsraum , Tinqueux-Allee 1a, 69181 Leimen

Blutspendetermine

04
18
18.04.2024 | 14:30-19:30
69181 Leimen / St. Ilgen
- Pestalozzistr. 5-7 - Aegidiushalle

Gefahrenwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Unwetterwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland


Hochwasserwarnungen

  • momentan keine Meldungen für die definierten Gebiete: Leimen, Heidelberg, Rhein-Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Orstverein und Bereitschaft Leimen
Tinqueux-Allee 1a
69181 Leimen
+49 6224 921 0952 (Anrufbeantworter)